Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 10. April 2020 

BMBF-Gelder für Alterswohn-Forschung

27.07.2009 - (idw) Fachhochschule Erfurt

An der FH Erfurt fördert das BMBF ein Forschungsprojekt, das sich mit Wohnen im Alter im Kontext der Stadtentwicklung befasst. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert an der FH Erfurt das Forschungsprojekt "WASta - Wohnen im Alter im Kontext der Stadtentwicklung" mit ca. 245.000 Euro für eine Projektlaufzeit von drei Jahren. Das Projekt des Instituts für Stadtforschung, Planung und Kommunikation unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Heidi Sinning startete im Juli. Das Forschungsteam besteht neben der Professorin aus Dipl.-Ing. Julia Gädker und Dipl.-Soz. Katharina Thalheim.
Die Alterung und Ausdifferenzierung der Gesellschaft auf Grund des demographischen Wandels führen zu veränderten Anforderungen an das Wohnen. Besonders die Bedeutung unterschiedlicher Lebensstilgruppen innerhalb der Senioren wird für die Wohnungswirtschaft zunehmen. Erste Ansätze für seniorengerechte Wohnformen orientieren sich hauptsächlich am Alter, eine ausdifferenzierte Betrachtung für verschiedene Zielgruppen innerhalb der Senioren findet noch keine ausreichende Beachtung.
Ziel des Forschungsprojektes ist es, eine spezifische Systematik und daraus abgeleitet einen Handlungsleitfaden zum Wohnen im Alter unter Berücksichtigung des aktuellen Standes der Wissenschaft und den Anforderungen der Praxis zu entwickeln sowie modellhafte Ansätze in Zusammenarbeit mit Wohnungsunternehmen in Leipzig und Gera umzusetzen. Im Dialog von Wissenschaft und Praxis trägt das Projekt zu einer nachfrageorientierten Anpassung der Wohnungsbestände bei. Wohnen wird umfassend betrachtet und meint die Wohnung, das Wohnumfeld, wohnungsnahe Infrastruktureinrichtungen und soziale Strukturen. Aufbauend auf dem Bedarf der einzelnen Lebensstilgruppen der Senioren werden Konzepte in den Bereichen Wohnformen, wohnbegleitende Dienstleistungsangebote, nichtkommerzielle Unterstützungsformen sowie Kooperationsformen zwischen Wohnungsunternehmen und Stadtentwicklung behandelt. Von Bedeutung ist zudem das zu entwickelnde Kommunikationskonzept für eine Marketingstrategie innovativer Wohnangebote für die Kundengruppe der Älteren.
Kontakt: 0361 6700-375, http://www.fh-erfurt.de/isp

uniprotokolle > Nachrichten > BMBF-Gelder für Alterswohn-Forschung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/181649/">BMBF-Gelder für Alterswohn-Forschung </a>