Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Neuer Studiengang mit internationaler Ausrichtung an der Universität Regensburg

29.07.2009 - (idw) Universität Regensburg

Bachelorstudiengang "Südosteuropastudien" startet zum Wintersemester 2009

Mit Beginn des Wintersemesters 2009/10 startet der neue Bachelorstudiengang "Südosteuropastudien" an der Universität Regensburg. Der Studiengang ist in der Philosophischen Fakultät I angesiedelt und beruht auf der intensiven Kooperation der Institute für Geschichte und Slavistik an der Universität Regensburg mit dem Regensburger Südost-Institut, dem wichtigsten außeruniversitären Forschungsinstitut zu Südosteuropa im deutschsprachigen Raum. Koordiniert werden die "Südosteuropastudien" von zwei Professoren der Universität Regensburg, Prof. Dr. Ulf Brunnbauer (Lehrstuhl für Geschichte Südost- und Osteuropas) und Prof. Dr. Björn Hansen (Lehrstuhl für Slavische Sprachwissenschaft) . Der dreijährige Bachelorstudiengang vermittelt fundierte Kenntnisse der Geschichte und der Kultur Südosteuropas und beinhaltet die intensive Sprachausbildung in zumindest einer südosteuropäischen Sprache. Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester.

Seit ihrer Gründung hat die Universität Regensburg die Beschäftigung mit Südost- und Osteuropa zu einem wesentlichen Profilelement ausgebaut. Im Jahre 2000 wurde das Ost-West-Zentrum "Europaeum" gegründet; das den fächerübergreifenden Dialog zwischen dem östlichen und westlichen Europa in den Bereichen Forschung und Lehre fördert. Seit 2007 befindet sich das Wissenschaftszentrum Ost- und Südosteuropa Regensburg (WiOS) in der Stadt, das auch das Südost-Institut umfasst. Die Universität Regensburg pflegt in diesem Zusammenhang enge Partnerschaften mit Universitäten in Südosteuropa. Die Masterstudiengänge "Ost-West-Studien" sowie "Osteuropa-Studien" erlauben den nahtlosen Anschluss an den neuen Bachelorstudiengang "Südosteuropastudien" in Regensburg. In Regensburg lassen sich zudem sehr leicht Kontakte zu Unternehmern, Wissenschaftlern, Politikern und Medienvertretern knüpfen, die sich mit Südosteuropa beschäftigen.

Nähere Informationen zum Studiengang unter:
www.suedosteuropastudien.de

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Prof. Dr. Ulf Brunnbauer
Universität Regensburg
Institut für Geschichte
Tel.: 0941/943-3792
Ulf.Brunnbauer@geschichte.uni-regensburg.de

uniprotokolle > Nachrichten > Neuer Studiengang mit internationaler Ausrichtung an der Universität Regensburg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/181732/">Neuer Studiengang mit internationaler Ausrichtung an der Universität Regensburg </a>