Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 8. Dezember 2019 

Hochschule Regensburg erhält über Zielvereinbarungen 1,6 Mio. Euro

30.07.2009 - (idw) Hochschule Regensburg

Drei Ziele sind bis 2013 zu erfüllen: Campus-Management, Internationalisierung sowie Intensivierung der Kontakte zu Schulen und Arbeitgebern Vergangene Woche unterzeichneten die bayerischen Hochschulen im Rahmen des "Innovationsbündnisses Hochschule 2013" erneut Zielvereinbarungen mit dem Bayerischen Wissenschaftsministerium. Die Hochschulen für angewandte Wissenschaften legten dabei eine Reihe von gemeinsamen Zielen fest, die bis zum Jahr 2013 zu erfüllen sind.

Darüber hinaus verhandelte jede Hochschule mit dem Ministerium individuelle Ziele. Die HS.R hat sich dabei auf folgende drei Projekte festgelegt.
"Etablierung eines integrierten Campus-Managements" lautet das erste Ziel, das den Ausbau eines Informations- und Managementsystems für alle Bereiche der Verwaltung sowie für die Fakultäten und die Studierenden verfolgt. Damit sollen Abläufe und Prozesse optimiert und automatisiert werden. In diesem Kontext soll auch das interne Qualitätsmanagement intensiviert werden. "Wir reagieren damit auf die vielen neuen Aufgaben der letzten Jahre, für die wir zwar Einzellösungen installiert haben, die aber noch nicht optimal aufeinander abgestimmt sind", erläutert HS.R-Präsident Eckstein.

Was der HS.R ebenso am Herzen liegt, sind die Schnittstellen sowohl zu den Schulen als auch zu den potentiellen Arbeitgebern. "Auch in diesem Bereich wollen wir Übergänge und Brücken für Bewerberinnen und Bewerber, Studierende sowie Absolventinnen und Absolventen bauen, aber auch die internen Prozesse der Anwerbung und Aufnahme optimieren", so Prof. Eckstein.
Das dritte Ziel beinhaltet die Schärfung des internationalen Profils der HS.R. Auch in diesem Kontext geht es um die Verbesserung der erforderlichen Infrastruktur sowie die Intensivierung des Austausches von Studierenden und Lehrenden.

"Dass uns das Ministerium zur Erfüllung dieser Ziele 1,6 Millionen Euro zur Verfügung stellt, ist angemessen. Es zeigt aber auch, dass man in München unsere Ideen und unser Engagement schätzt; immerhin sind wir nach der Hochschule München gemeinsam mit Nürnberg diejenige Hochschule, der die höchste finanzielle Unterstützung zugesagt wurde", freut sich HS.R-Präsident Eckstein über die finanziellen Zuwendungen.

uniprotokolle > Nachrichten > Hochschule Regensburg erhält über Zielvereinbarungen 1,6 Mio. Euro
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/181768/">Hochschule Regensburg erhält über Zielvereinbarungen 1,6 Mio. Euro </a>