Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 12. Dezember 2019 

Terminhinweis: "Verkehrsentwicklungsplanung: Wie geht's weiter? Rahmenbedingungen und Strategien für die Zukunft&q

30.07.2009 - (idw) Deutsches Institut für Urbanistik

Difu-Seminar, 21. bis 22. September 2009 in Berlin Die Geschichte der Verkehrsentwicklungsplanung in Deutschland reicht vom angebotsorientierten Generalverkehrsplan über den verkehrsträgerübergreifenden Verkehrsentwicklungsplan mit gesamtstädtischen Maßnahmenkonzepten hin zu neueren Planungsformen wie beispielsweise Masterplänen Mobilität, regionalen Verkehrsentwicklungsplänen und Integration der Verkehrsplanung mit weiteren Fachplanungen auf kommunaler Ebene. Die heutigen Rahmenbedingungen unterscheiden sich jedoch sehr stark von denen der vergangenen Jahrzehnte. Weniger Geld, Bevölkerungsrückgang und weiter zunehmende regionale Verflechtungen zwischen den Städten bzw. Städten und ihren Umlandgemeinden sowie Klima- und Umweltschutz erfordern eine noch bessere Abschätzung zukünftiger Entwicklungen und sorgfältigere Planung, um diese Herausforderungen bewältigen zu können.

Im Seminar sollen die aktuellen und zukünftigen Rahmenbedingungen und Strategien zum Umgang mit diesen Herausforderungen vorgestellt als auch anhand praktischer Beispiele diskutiert werden. Ausgehend von den Anforderungen an die Verkehrsentwicklungsplanung zu Beginn des 21. Jahrhunderts stehen folgende Themen und Fragen im Vordergrund:

+++ Was bewegt die Kommunen bei diesem Thema? Welche Strategien haben sich als zielführend erwiesen und was war daran neu? Worin unterscheiden sich die Probleme und Herangehensweisen in größeren und kleineren Städten?

+++ Verkehrsentwicklungsplanung im regionalen Kontext: Ziele, Verfahren, Erkenntnisse: Welche Erfahrungen machen die Beteiligten, wenn große Städte und kleinere Gemeinden in ihrem Umland gemeinsam planen? Wie kann ein gemeinsamer Planungsprozess von mehreren Städten auf gleicher Augenhöhe erfolgreich gestaltet werden?

+++ Welche Anforderungen ergeben sich an die Verkehrsentwicklungsplanung aus den EG-Richtlinien zur Luftqualität und zum Umgebungslärm, welche Erfahrungen gibt es bei integrierter Planung?

+++ Was kann Evaluation leisten und worauf ist bei der Konzeption und Durchführung zu achten?.

Zielgruppen: Dezernenten, Führungs- und Fachpersonal aus den Ämtern und Bereichen für Stadt- und Verkehrsplanung, Stadtentwicklung, Umwelt, aus öffentlichen Verkehrsunternehmen sowie für Ratsmitglieder und Vertreter von Planungs- und Beratungsbüros

Seminarleitung: Dipl.-Ing. Angelika Uricher

Veranstaltungssekretariat: Bettina Leute, Deutsches Institut für Urbanistik, Postfach 120321, 10593 Berlin, Telefon: 030/39001-258, Telefax: 030/39001-148, leute@difu.de


Veranstalter:
Deutsches Institut für Urbanistik GmbH (Difu)

Tagungsort:
Ernst-Reuter-Haus, Straße des 17. Juni 112, 10623 Berlin

Weitere Informationen im Netz:
http://www.difu.de//seminare/seminarliste.phtml
http://www.difu.de/seminare/09verkehrsentwicklungsplanung.pdf


Der Text ist selbstverständlich frei zum Abdruck - über ein Belegexemplar bzw. einen Beleglink an die Difu-Pressestelle würden wir uns sehr freuen!

Kurzinfo: Deutsches Institut für Urbanistik
Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu), Berlin, ist als größtes Stadtforschungsinstitut im deutschsprachigen Raum die Forschungs-, Fortbildungs- und Informationseinrichtung für Städte, Kommunalverbände und Planungsgemeinschaften. Ob Stadt- und Regionalentwicklung, Wirtschaftspolitik, Städtebau, Soziale Themen, Umwelt, Verkehr, Kultur, Recht, Verwaltungsthemen oder Kommunalfinanzen: Das 1973 gegründete unabhängige Institut bearbeitet ein umfangreiches Themenspektrum und beschäftigt sich auf wissenschaftlicher Ebene mit allen Aufgaben- und Problemstellungen, die die Kommunen heute und in Zukunft zu bewältigen haben. Grundlage des Handelns des als GmbH geführten Instituts ist die Gemeinnützigkeit. Der Verein für Kommunalwissenschaften e.V. (VfK) ist alleiniger Gesellschafter der GmbH.


********************************************************
Deutsches Institut für Urbanistik (Difu)
Sybille Wenke-Thiem
Ltg. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Straße des 17. Juni 112
10623 Berlin
----
Telefon: 030/39001-209
Telefax: 030/39001-130
----
E-Mail: wenke-thiem@difu.de
----
http://www.difu.de
http://www.kommunalweb.de

*********************************************************
Weitere Informationen: http://www.difu.de//seminare/seminarliste.phtml http://www.difu.de//seminare/seminarliste.phtml http://www.difu.de/seminare/09verkehrsentwicklungsplanung.pdf http://www.kommunalweb.de
uniprotokolle > Nachrichten > Terminhinweis: "Verkehrsentwicklungsplanung: Wie geht's weiter? Rahmenbedingungen und Strategien für die Zukunft&q
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/181795/">Terminhinweis: "Verkehrsentwicklungsplanung: Wie geht's weiter? Rahmenbedingungen und Strategien für die Zukunft&q </a>