Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 14. Dezember 2019 

Uni Ulm: Zwei Vizepräsidenten bestätigt, einer neu

03.08.2009 - (idw) Universität Ulm

Der Universitätsrat der Universität Ulm hat dieser Tage die vom Senat im Juni gewählten Vizepräsidenten bestätigt. Während dabei die amtierenden Vizepräsidenten Professor Guido Adler (Medizin/seit 2003) und Professor Ulrich Stadtmüller (Lehre/seit 2006) für weitere drei Jahre in ihren Ämtern bestätigt wurden, wird ab Oktober Professor Peter Bäuerle von Professor Peter Dürre die Aufgaben des Vizepräsidenten für Forschung übernehmen. Dürre, Direktor des Instituts für Mikrobiologie und Biotechnologie und seit 2003 Mitglied des Präsidiums, will sich künftig wieder verstärkt der eigenen Forschung widmen und hatte auf eine erneute Kandidatur verzichtet. Bäuerle, seit 1996 als Direktor des Instituts für Organische Chemie II und Neue Materialien an der Uni Ulm und derzeit Dekan der Fakultät für Naturwissenschaften, sieht sein neues Amt als "reizvolle Aufgabe, die mich sehr interessiert". Vor allem, weil er selbst gern forsche und sich der Forschung sehr verbunden fühle. "Außerdem möchte ich meine bisherigen Erfahrungen in diese Arbeit einbringen", so der Wissenschaftler. Ihm sei bewusst, dass ihn eine anspruchsvolle Aufgabe erwarte, "insbesondere mit einem nachhaltigen Ausbau etablierter Forschungsfelder und -verbünde und ganz speziell im Zusammenhant mit der nächsten Runde der Exzellenzinitiative."
"Ich sehe unser Präsidium weiterhin gut gerüstet für die anstehenden Aufgaben", sagte Universitätspräsident Professor Karl Joachim Ebeling, "eine gute Mischung aus bewährten und einem neuen Kollegen". Mit Professor Bäuerle sei für den Forschungsbereich ein überaus qualifizierter Wissenschaftler gewonnen worden, nicht nur seiner eigenen Forschungserfolge und seiner Erfahrungen als Dekan wegen. "Wertvoll für uns sind auch seine Kompetenzen im Umfeld der wichtigen Energieforschung bis hin zur Nanomedizin."
Dem noch bis Ende September amtierenden Vizepräsidenten Professor Dürre dankte Ebeling in diesem Zusammenhang "für seine hervorragende Arbeit" und äußerte "Verständnis dafür, dass er sich wieder voll auf seine eigene Forschungen konzentrieren möchte".
Die Fakultät für Naturwissenschaften wird Anfang Oktober einen Nachfolger für Professor Bäuerle als Dekan wählen.

uniprotokolle > Nachrichten > Uni Ulm: Zwei Vizepräsidenten bestätigt, einer neu
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/181867/">Uni Ulm: Zwei Vizepräsidenten bestätigt, einer neu </a>