Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 19. November 2019 

Hochschule für Berufserfahrene

03.08.2009 - (idw) Hochschule München

Hochschule München erhöht Durchlässigkeit Noch vor der Sommerpause hat der Senat der Hochschule München die neuesten Änderungen des Bayerischen Hochschulgesetzes umgesetzt: Eine vom Senat verabschiedete Satzung erlaubt es berufserfahrenen Bewerberinnen und Bewerbern ohne Abitur einen fachlich gebundenen Hochschulzugang an der Hochschule München zu erwerben. Sie können sich dann in einen ihrem beruflichen Werdegang entsprechenden Studiengang einschreiben.

Der Präsident der Hochschule München Prof. Dr. Michael Kortstock begrüßt diesen Beschluss, mahnt aber die Politik, auch Ressourcen für die Betreuung dieser ganz neuen Gruppe von Studierenden vor und während des Studiums zur Verfügung zu stellen.

Bereits für das kommende Wintersemester führt die Hochschule München eine Hochschulzugangsprüfung für die Bewerberinnen und Bewerber ein, die qualifizierte Berufserfahrung, aber bislang keine Hochschulzugangsberechtigung haben.

uniprotokolle > Nachrichten > Hochschule für Berufserfahrene
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/181891/">Hochschule für Berufserfahrene </a>