Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. Dezember 2019 

Open University lädt zum British Day 2009 in Hamburg ein

24.08.2009 - (idw) Open University

Alle, die sich für den britischen Lebensstil begeistern und ein Erlebnis zum aktiven Mitmachen für die ganze Familie suchen, sollten sich das erste September-Wochenende freihalten: Dann findet am 5. und 6. September im Hamburger Polo Club, Jenischstraße 26, 22609 Hamburg, der traditionelle British Day (am Samstag von 11 bis 18 Uhr und Sonntag ab 10 bis 18 Uhr) statt. Die Open University (OU), mit über 220.000 Studierenden eine der größten staatlichen Universitäten Europas, feiert an ihrem Informationsstand auf dem British Day ihr 40jähriges Bestehen. Ohne Umzug nach England genießen die OU-Studierende auch in Deutschland alle Vorzüge des britischen Bildungssystems. Die Studienberaterinnen und Studienberater aus den deutschen OU-Studienzentren in Hamburg, Köln und München laden alle Interessierten herzlich ein, sich über das betreute Fernstudium zu informieren. OU-Studierende, Ehemalige, Tutoren und Studienberater stehen Rede und Antwort. Sie informieren über die sprachlichen Anforderungen für das englische Studium und die verschiedenen Bachelor- und Master-/MBA-Studiengänge. Gemäß der "offenen" Hochschulstatute ist hier das Abitur für ein Erststudium nicht vorgeschrieben.

Zu dem neuen Motto "Steigen Sie auf mit der OU" hat sich die OU-Repräsentantin Norddeutschland, Dr. Marion Bruhn-Suhr, von der Universität Hamburg, etwas Symbolträchtiges einfallen lassen: Sie schmückt das OU-Infozelt mit vielen bunten schwebenden Luftballons. An den Ballons hängen "Testimonials": Kommentare, Empfehlungen und Geburtstagswünsche von Ehemaligen und Studierenden. Passend zum Motto verlost die OU am Sonntag an ihrem Stand insgesamt drei HighFly-Fessel-Ballonfahrten über Hamburg. Lose gibt es kostenlos am OU-Stand. "Möglicherweise möchten die Gewinner auch ihrer Karriere mit einem Studium Auftrieb geben", hofft Dr. Marion Bruhn-Suhr. Spaß macht es allemal, 150 Meter über Hamburg in die Höhe zu schweben und den atemberaubenden Blick zu genießen.

Der British Day bietet Jung und Alt ein buntes Programm mit typisch britischen Spielen und kulturellen Höhepunkten. Unter den zahlreichen Aktionen zählen der Gummistiefelweitwurf und das Parson-Jack-Russel-Hunderennen zu den Publikumsmagneten. Der Gesamterlös des Festes wird alljährlich an karitative Einrichtungen gespendet. Die Open University hat für die große British Day-Tombola Bücher und Lernmaterial im Wert von 500 Euro gestiftet.

Infos: Dr. Marion Bruhn-Suhr, Open University c./o. Universität Hamburg, Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung, Tel.: 040/42883-2478 oder 2499
E-Mail: m.bruhn-suhr@aww.uni-hamburg.de
http://www.open.ac.uk http://www.aww.uni-hamburg.de/ou und http://www.britishday.com
Weitere Informationen: http://www.open.ac.uk http://www.aww.uni-hamburg.de/ou http://www.britishday.com
uniprotokolle > Nachrichten > Open University lädt zum British Day 2009 in Hamburg ein
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/182731/">Open University lädt zum British Day 2009 in Hamburg ein </a>