Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 29. Januar 2020 

Demokratie und Staat bei John Dewey

25.08.2009 - (idw) Universität Bielefeld

Tagung im Zentrum für interdisziplinäre Forschung der Universität Bielefeld

Mit John Dewey als Demokratie- und Gesellschaftstheoretiker beschäftigt sich vom 9. bis 11. September eine Konferenz im Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld. Geleitet wird die Tagung von den Politikwissenschaftlern Emmanuel Richter (Aachen) und Dirk Jörke (Greifswald) sowie dem Soziologen Hans Joas (Erfurt). John Dewey gilt im amerikanischen Kulturkreis als einer der bedeutendsten Philosophen und Pädagogen des frühen 20. Jahrhunderts. Er ist der bekannteste Repräsentant der philosophischen Schule des Pragmatismus. Das Pragmatische signalisiert die Einbeziehung der subjektiven Erfahrung, des Experimentierens in den Prozess des Erkennens und Erklärens. Die traditionelle philosophische Trennung zwischen Natur und Mensch beziehungsweise Geist wird aufgehoben. Der Mensch erscheint als Bestandteil der Natur und nicht als ihr distanzierter Betrachter.
In Europa ist Dewey mit großer zeitlicher Verzögerung zunächst als Pädagoge wahrgenommen worden.Erst in den letzten Jahrzehnten wird er in den USA und Europa als gesellschafts- und vor allem als demokratietheoretischer Denker neu entdeckt. Diese sozialwissenschaftliche Erschließung soll durch diese Konferenz und eine daraus resultierende Publikation zu Dewey vorangetrieben werden. Es geht darum, einen interdisziplinären und internationalen Dialog zwischen einschlägig arbeitenden Philosophen, Politikwissenschaftlern, Soziologen und Historikern zu führen, der Deweys Werk an den zentralen Stellen seiner Demokratie- und Staatstheorie rekonstruiert.

Die Konferenzsprache ist Englisch.

Tagungszeiten:
9. September, 9.00 bis 18.30 Uhr
10. September, 9.00 bis 18:30 Uhr
11. September, 9.30 bis 12.00 Uhr

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Veranstaltungsleitung:
Prof. Dr. Emanuel Richter
E-Mail: richter@ipw.rwth-aachen.de

Tagungsbüro des ZiF:
Marina Hoffmann
Tel.: 0521 / 106-2768
Fax: 0521 / 106-6024
E-Mail: Marina.Hoffmann@uni-bielefeld.de
Weitere Informationen: http://www.uni-bielefeld.de/ZIF/AG/2009/09-09-Richter.html
uniprotokolle > Nachrichten > Demokratie und Staat bei John Dewey
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/182779/">Demokratie und Staat bei John Dewey </a>