Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. November 2019 

Studium ohne Abitur: Wochenendseminare zur Vorbereitung auf die Eingangsprüfung an der Hamburger Fern-Hochschule

26.08.2009 - (idw) Hamburger Fern-Hochschule

Hamburg, 26. August 2009 - Die HFH Hamburger Fern-Hochschule bereitet Berufstätige ohne Hochschulreife in Wochenendseminaren gezielt auf die Eingangsprüfung am 17. Oktober 2009 für ein Studium an der staatlich anerkannten Hochschule vor. Die Vorbereitungskurse am Studienzentrum Hamburg finden im September und Oktober 2009 statt und helfen den angehenden Studierenden, die Prüfungen zu bestehen.

Gemäß § 38 (1) des Hamburgischen Hochschulgesetzes können Berufstätige mit abgeschlossener Berufsausbildung oder mehrjähriger beruflicher Tätigkeit die Zulassung zum Hochschulstudium erlangen. Voraussetzung hierfür ist das Bestehen einer gesonderten Eingangsprüfung. Nach anschließendem Beratungsgespräch können sich die Bewerber für den entsprechenden Studiengang an der HFH einschreiben.

An der HFH werden die Fächer Deutsch und Mathematik geprüft. Schwerpunkte der Elementarmathematik werden abgefragt, ferner ist eine Problemerörterung zu verfassen, bei der Inhalt, Ausdruck und Rechtschreibung relevant sind. "Der Vorbereitungskurs richtet sich besonders an Berufstätige, die ihre Schulzeit schon eine Weile hinter sich haben", sagt Florian Küppers, Leiter des HFH-Studienzentrums in Hamburg-Barmbek. "Nach der Teilnahme an dem intensiven Vorbereitungskurs können die Bewerber beruhigt in die Prüfung gehen."

Deutsch-Vorbereitungskurs:
Fr, 25.09.2009: 16 bis 20.15 Uhr
Sa, 26.09.2009: 10 bis 14.15 Uhr

Mathematik-Vorbereitungskurs:
Sa, 3.10.2009 12.45 bis 17.45 Uhr
So, 4.10.2009 10 bis 15 Uhr

Anmeldeschluss ist der 4. September 2009. Für die eigentliche Eingangsprüfung zum Studium an der HFH am 17. Oktober 2009 nimmt die Hochschule bis zum 1. September 2009 Anmeldungen entgegen. Die Veranstaltungen sind kostenpflichtig.

Die HFH Hamburger Fern-Hochschule wurde 1997 gegründet. Mit aktuell 8000 Studierenden ist sie die größte private Fernhochschule Deutschlands. Berufsbegleitend bietet sie Bachelor-, Diplom- und Master-Studiengänge in den Fachbereichen Wirtschaft, Technik sowie Gesundheit und Pflege im Fernstudium an. Die Studiengänge sind je nach Ausrichtung von den Agenturen ACQUIN bzw. ZeVA akkreditiert. Bereits über 2000 Absolventinnen und Absolventen haben ihr Studium an der HFH inzwischen erfolgreich abgeschlossen. An mehr als 40 Studienzentren in Deutschland und Österreich ermöglicht die Hochschule eine wohnortnahe Betreuung der Studierenden.

Kontakt:
HFH-Studienzentrum Hamburg-Barmbek, Alter Teichweg 21, Tel. 040/3570418-21, www.hamburger-fh.de
Weitere Informationen: http://www.hamburger-fh.de/zulassung/hmbhg38_1/index.php
uniprotokolle > Nachrichten > Studium ohne Abitur: Wochenendseminare zur Vorbereitung auf die Eingangsprüfung an der Hamburger Fern-Hochschule
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/182836/">Studium ohne Abitur: Wochenendseminare zur Vorbereitung auf die Eingangsprüfung an der Hamburger Fern-Hochschule </a>