Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Januar 2020 

Businessplanspiele für Schülerinnen und Schüler im Land Sachsen-Anhalt

26.08.2009 - (idw) Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH)

Nachdem das Projektteam der ego.-Sommerakademie 2009 seit Mai diesen Jahres insgesamt 38 Schulen im Land Sachsen-Anhalt besucht und für über 1.000 Schülerinnen und Schüler Businessplanspiele angeboten hat, fand die letzte ego.- on tour am Mittwoch, den 19. August, im GutsMuths-Gymnasium in Quedlinburg statt.

Im Rahmen eines fünfstündigen Projekttages haben sich die zehn besten der insgesamt 28 Teilnehmer der zehnten Klassenstufe für eine Einladung zum Existenzgründerwochenende auf dem Wernigeröder Hochschulcampus qualifiziert. Anlässlich der dreitägigen ego.-Sommerakademie werden in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal 150 Schülerinnen und Schüler an der Hochschule Harz (FH) erwartet. Ausgerichtet wird diese Aktion der Existenzgründungsoffensive "ego." von Netzwerk Hochschule Harz e.V., einem An-Institut der Hochschule Harz. Das Projekt wird aus dem Operationellen Programm des Europäischen Sozialfonds (ESF) und durch das Land Sachsen-Anhalt kofinanziert.

Auf dem Programmplan der ego.- on tour stand neben der Vermittlung von Grundlagenwissen vor allem die Ausrichtung eines Businessplanspiels am Beispiel der Existenzgründung eines selbst gewählten Produktes. "Aufbauend auf einer zündenden Idee müssen das Konzept durchdacht sein, Wettbewerber im Blick behalten sowie die Marktfähigkeit meines Produktes überprüft werden", erläuterte Benedikt Kisser den Quedlinburger Schülern anhand eines fiktiven Finanzierungsmodells. Dass hierfür ein betriebswirtschaftliches Grundverständnis von Nöten ist, um erfolgreich am Markt agieren und auch "Dürrejahre" überstehen zu können, darf zu keiner Zeit aus dem Blick verloren werden. "Marketing beispielsweise ist auch bei engen Budgetgrenzen äußerst wichtig, um meine eigene Idee in die Köpfe meiner Kunden zu transportieren und mit dieser Aufmerksamkeit Interesse wecken zu können", erläuterte Benedikt Kisser, selbst Student im Studiengang BWL/Dienstleistungsmanagement am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Harz.

Den krönenden Abschluss der ego.- on tour bildete ein Wissenstest, bei dem die Schüler ihre neu erlangten Kenntnisse unter Beweis stellen können. Die zehn erfolgreichsten Teilnehmer erwarten bei der ego.- Sommerakademie am kommenden Wochenende nun drei spannende und abwechslungsreiche Tage mit Workshops und Planspielen rund um das Thema Existenzgründung.
Weitere Informationen: http://ego.hs-harz.de
uniprotokolle > Nachrichten > Businessplanspiele für Schülerinnen und Schüler im Land Sachsen-Anhalt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/182843/">Businessplanspiele für Schülerinnen und Schüler im Land Sachsen-Anhalt </a>