Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 8. Dezember 2019 

Prof. Joas neues Mitglied im Kuratorium der Deutsch-Israelischen Stiftung

07.09.2009 - (idw) Universität Erfurt

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung, vertreten durch den Parlamentarischen Staatssekretär Thomas Rachel, hat den Leiter des Max-Weber-Kollegs für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien der Universität Erfurt, Professor Dr. Hans Joas, zum neuen Mitglied im Kuratorium der Deutsch-Israelischen Stiftung für wissenschaftliche Forschung und Entwicklung (GIF) bestellt. Ab 1. Januar 2010 wird er für drei Jahre in diesem Gremium als Nachfolger von Professor Dr. Jürgen Kocka mitwirken. Die German-Israeli Foundation hat u.a. den Auftrag, Forschungsprojekte, die als Kooperationsvorhaben zwischen Deutschland und Israel konzipiert sind, zu unterstützen. Professor Joas wird im Kuratorium die deutschen Geistes- und Sozialwissenschaften vertreten. "Ich freue mich auf diese interessante Tätigkeit, die auf dem wichtigen Gebiet der deutsch-israelischen Zusammenarbeit große Bedeutung hat", so Hans Joas anlässlich seiner Bestellung.

uniprotokolle > Nachrichten > Prof. Joas neues Mitglied im Kuratorium der Deutsch-Israelischen Stiftung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/183450/">Prof. Joas neues Mitglied im Kuratorium der Deutsch-Israelischen Stiftung </a>