Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

Bernstein Fokus: Neuronale Grundlagen des Lernens

09.09.2009 - (idw) Nationales Bernstein Netzwerk Computational Neuroscience

Mit einer neuen Förderinitiative "Bernstein Fokus Neuronale Grundlagen des Lernens" unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Bernstein Netzwerks Computational Neuroscience acht neue Forschungsverbände mit einer gesamtsumme von rund 16 Millionen Euro. Die Entwicklung des Gehirns, Therapien nach Schlaganfall, Lernen durch Nachahmung, Entscheidungsfindung oder das Kurzzeitgedächtnis - die Themen, die in den unterschiedlichen Verbundprojekten angegangen werden, sind enorm vielfältig. Gemeinsam haben dabei alle Verbundprojekte, dass Forscher aus den experimentellen Wissenschaften und Experten aus der theoretischen Neurobiologie eng zusammenarbeiten. Anwendungsmöglichkeiten aus den Forschungsergebnissen der Förderinitiative bieten sich nicht nur im klinischen, sondern auch im technischen Bereich. Erkenntnisse werden unter anderem dazu beitragen, bessere Therapien nach Schlaganfall zu entwickeln, kognitive Störungen im Alter besser zu verstehen, aber auch bessere Modelle für die Entwicklung von Robotern und Fahrerassistenzsystemen zur Verfügung zu stellen.

Weitere Informationen zu den einzelnen Forschungsverbänden finden Sie unter:
http://www.nncn.de/nachrichten/fokuslernen
Informationen zum Benstein Netzwerk Computational Neuroscience:
http://www.nncn.de

uniprotokolle > Nachrichten > Bernstein Fokus: Neuronale Grundlagen des Lernens
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/183620/">Bernstein Fokus: Neuronale Grundlagen des Lernens </a>