Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 19. Januar 2020 

Öffentliches Kolloquium zu Ideen des Taoismus im modernen Bildungswesen

10.09.2009 - (idw) Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

"Potentiale des Taoismus für das moderne Bildungswesen." Zu diesem Thema richtet das Institut für philosophische Bildung der Alanus Hochschule am Mittwoch, den 16. September, ein öffentliches Kolloquium aus. Geleitet wird es von Roger Ames, Professor an der University of Hawaii. Er ist einer der renommiertesten Übersetzer und Interpreten chinesischer Philosophie. Ames gibt einen Einblick in die taoistische Bildung, die auf einer Jahrhunderte alten Chinesischen Philosophie beruht. Sie stellt den gesamten Menschen und seine Entwicklung in den Mittelpunkt. Dem stellt Ames eine kritische Analyse des zeitgenössischen Bildungsverständnisses gegenüber, das Lehre und Wissen oft einseitig aus einer ökonomischen Perspektive betrachtet. Anschließend geht er der Frage nach: Wie können die Ideen des Taoismus zu einem Wandel in unserem modernen Bildungswesen beitragen?

Das Kolloquium findet in englischer Sprache statt und beginnt um 20.00 Uhr. Es ist keine Voranmeldung notwendig. Der Eintritt ist kostenfrei. Veranstaltungsort ist der Campus II der Alanus Hochschule, Villestraße 3-21 in Alfter. Weitere Informationen unter http://www.alanus.edu oder unter 02222 93 21 1595.
Weitere Informationen: http://www.alanus.edu
uniprotokolle > Nachrichten > Öffentliches Kolloquium zu Ideen des Taoismus im modernen Bildungswesen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/183731/">Öffentliches Kolloquium zu Ideen des Taoismus im modernen Bildungswesen </a>