Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 19. Januar 2020 

Einmal Chef sein und die Fäden selbst in die Hand nehmen

14.09.2009 - (idw) Fachhochschule Brandenburg

Unternehmensplanspiel "Fresh and Intensive" des Gründerservices der FH Brandenburg Unternehmerisch handelnde Menschen probieren etwas aus, gehen Risiken ein und nutzen Chancen. Wie es ist, als Chef eines Unternehmens die Fäden in der Hand zu halten, können gründungsinteressierte Studierende vom

Freitag, 25., bis Samstag, 26. September, im Wirtschaftswissenschaftlichen Zentrum der Fachhochschule Brandenburg (Magdeburger Straße 50)

beim Unternehmensplanspiel "Fresh and Intensive" herausfinden. Das GründungsPlanspiel bietet die Möglichkeit unternehmerische Entscheidungen und deren Folgen zu simulieren. Die teilnehmenden Teams werden dafür in die Rolle des Unternehmers versetzt und müssen sich am Markt mit anderen Unternehmen messen. Sie erhalten einen Einblick in die wirtschaftlichen und marktbedingten Abhängigkeiten eines Unternehmens.

Für die Veranstaltung sind keine betriebswirtschaftlichen Vorkenntnisse erforderlich. Die Teilnahme am Unternehmensplanspiel ist kostenlos. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis zum 21. September bei der Standortmanagerin der FH Brandenburg erforderlich. Mit der Anmeldung wird auch der Veranstaltungsraum bekannt gegeben.

Kontakt: Diana Deinert, Telefon 03381/355-517, E-Mail "gruenderservice@fh-brandenburg.de".

uniprotokolle > Nachrichten > Einmal Chef sein und die Fäden selbst in die Hand nehmen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/183802/">Einmal Chef sein und die Fäden selbst in die Hand nehmen </a>