Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 14. Dezember 2019 

Ermutigende Zwischenbilanz der Studienplatzbörse

14.09.2009 - (idw) Hochschulrektorenkonferenz (HRK)

HRK-Präsidentin Prof. Dr. Margret Wintermantel zog heute, rund zwei Wochen nach Start der Studienplatzbörse, vor der Presse in Berlin eine erste Zwischenbilanz:

"Das Interesse der Suchenden und die Teilnahme der Hochschulen ist außerordentlich erfreulich. Alles deutet darauf hin, dass die Studienplatzbörse ein echter Erfolg wird. Sie schafft Transparenz über die noch freien Studienplatzkapazitäten. Derzeit sind fast 2.100 Studienprogramme mit und ohne Zugangsbeschränkungen von den Hochschulen eingestellt. Im Schnitt greifen täglich 12.500 Besucher auf das Angebot zu.

Die Hochschulen stellen kontinuierlich erkennbare freie Kapazitäten ein. Die Zahl der Angebote ist nach einem ersten Rückgang wieder gestiegen, weil einige Nachrückverfahren erst jetzt beendet sind. Der wiederholte Besuch der Seiten lohnt sich für Suchende also weiterhin.

Die HRK wird zum Abschluss eine Befragung unter den teilnehmenden Hochschulen durchführen, um die Erfolge der Studienplatzbörse quantifizieren zu können. Sie dankt Bundesministerin Dr. Anette Schavan für die stete Unterstützung."

uniprotokolle > Nachrichten > Ermutigende Zwischenbilanz der Studienplatzbörse
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/183840/">Ermutigende Zwischenbilanz der Studienplatzbörse </a>