Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. September 2019 

Mensa der Hochschule Harz (FH) nach umfangreichem Umbau feierlich eingeweiht

06.10.2009 - (idw) Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH)

Nach pünktlichem Abschluss der Baumaßnahmen folgten zahlreiche Gäste aus Handwerk, Industrie und Verwaltung einer Einladung der Geschäftsführerin des Studentenwerkes Magdeburg Heike Brehmer und Rektor Prof. Dr. Armin Willingmann am Freitagmittag, den 2. Oktober 2009, um gemeinsam die umgestalteten Räumlichkeiten der Mensa der Hochschule Harz (FH) einzuweihen. "Ich bin begeistert vom frischen, ganzheitlichen Hochschulgastronomiekonzept, das landesweit Seinesgleichen sucht", so Willingmann. "Hier haben Studentenwerk und Hochschule einen einzigartigen Rahmen geschaffen, in dem sich Studierende und Mitarbeiter der Hochschule Harz, aber auch Bürgerinnen und Bürger bei Mahlzeiten oder Kulturveranstaltungen rundum wohlfühlen werden", führte der Rektor aus und dankte zugleich der scheidenden Geschäftsführerin Heike Brehmer für ihren großen Einsatz bei der Realisierung dieses Gemeinschaftsprojekts im Volumen von mehr als 1,2 Mio. Euro.

Mit Hilfe von finanziellen Mitteln aus dem Zukunftsinvestitionsgesetz (Konjunkturpaket II) und Baumitteln des Landes Sachsen-Anhalt wurde in nur sieben Wochen das Gesicht der Hochschul-Mensa ansprechend verändert. "Aus eng gestalteten Räumen wurden in Rekordzeit belebende Weiten und damit ein schönes Ambiente geschaffen", lobte Heike Brehmer. "Der Einbau von Glaswänden, frische Farben und kleine Details geben der Hochschul-Mensa nun ein besonderes Flair", betonte Christian Klose vom Generalbauunternehmen Industriebau Wernigerode GmbH. Jörg-Markus zur Oven, Leiter des Referates Hochschulgastronomie des Deutschen Studentenwerkes, ergänzte: "Hier ist eine Wohlfühlatmosphäre entstanden, in der jedermann leckeres, preisgünstiges und vor allem gesundes Essen entspannt genießen kann." Selbstbedienung und freie Komponentenwahl, Büffets mit Salaten und Desserts kennzeichnen fortan das zeitgemäße Hochschulgastronomiekonzept. Für das beauftragte Architekturbüro Planungsring aus Wernigerode sprach Axel Surowy und setzte ein schönes Bonmot, mit der Spende einer Ladung Obst für die Studierenden am Erstsemester-Begrüßungstag; dies garantiert sogleich einen besonders gesunden Auftakt in das Wintersemester.

Mit Bildschirmen, die über das Speisenangebot informieren, wird das zeitgemäße Ambiente ergänzt. Das attraktiv gestaltete "Café au lait" rundet das Angebot ab und lädt zu einer kleinen Pause zwischendurch ein. Der ebenfalls renovierte Speisesaal kann künftig noch vielfältiger, insbesondere für Musik- und Kabarettdarbietungen, genutzt werden. "Die Anpassung der Deckengestaltung des Speisesaals ermöglicht es uns, diesen Raum intensiv als Kultursaal für Kleinkunstdarbietungen, verschiedene musikalische Programme oder studentische Veranstaltungen zu nutzen", betonte Hochschul-Rektor Willingmann. "Damit unterstreichen wir unser Verständnis eines komplexen Bildungsangebots auch für die Region - und verfügen dafür nun über ganz verschiedene, erstklassig geeignete Räumlichkeiten."

Die feierliche Einweihung der Mensa wurde von Jan Sichting, Saxophonist aus Magdeburg, musikalisch umrahmt.
Weitere Informationen: http://www.hs-harz.de
uniprotokolle > Nachrichten > Mensa der Hochschule Harz (FH) nach umfangreichem Umbau feierlich eingeweiht
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/185256/">Mensa der Hochschule Harz (FH) nach umfangreichem Umbau feierlich eingeweiht </a>