Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Pressegespräch und Live-Demonstration: Mobile Mini-Herz-Lungenmaschine im Einsatz

20.10.2009 - (idw) Klinikum der Ruhr-Universität Bochum - Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil GmbH

Einladung an die Presse Der Transport von Patienten in kritischem Gesundheitszustand stellt für die medizinischen und technischen Einsatzkräfte immer eine große Herausforderung dar. Besonders für Erkrankte und Unfallpatienten mit akutem Herz- oder Lungenversagen ist eine zügige, möglichst schonende Beförderung mit hohem organisatorischen und technischen Aufwand verbunden, den nicht jede Klinik zu leisten vermag.

Das Berufsgenossenschaftliche Universitätsklinikum Bergmannsheil setzt seit kurzem eine transportable Herz-Lungen-Maschine (HLM) ein, die sowohl für den Hubschraubertransport von Patienten als auch für den Einsatz im Rettungswagen optimiert und zugelassen ist. Patienten mit Herz- oder Lungenversagen können somit aus anderen Kliniken zur Weiterbehandlung in das Bergmannsheil verlegt werden. Dieses System wird deutschlandweit bislang von nur sehr wenigen Kliniken praktiziert.

Im Rahmen einer Einsatzübung (Simulation) wird das Gerät nun der Presse vorgestellt. Dazu laden wir Sie als Medienvertreter herzlich ein. Die Veranstaltung findet statt

am Freitag, 23.10.2009 ab 10.30 Uhr
im Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikum Bergmannsheil, Bürkle-de-la-Camp-Platz 1, 44789 Bochum im Panorama-Café von Haus 3 (Etage 8).

Teilnehmende Experten und Gesprächspartner sind:
Dr. Justyna Swol, Oberärztin der Chirurgischen Klinik,
Dr. Dirk Buchwald, leitender Kardiotechniker der Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie,
Dr. Mike Burian, Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie, Intensiv-, Palliativ- und Schmerzmedizin sowie
Udo Laux, Stationsleiter des Hubschrauber Sonder Dienst Dortmund (HSD).

Zum Ablauf der Veranstaltung:

10.30 Uhr:
Begrüßung und Einführung in das Thema (Präsentation), danach gemeinsame Begehung des Hubschrauberlandeplatzes

ca. 11.15 Uhr:
Anflug und Landung eines Hubschraubers des HSD Dortmund mit anschließender Verlegung eines Patienten (Simulation) mit der transportablen Herz-Lungen-Maschine

Während der Einführung sowie der Live-Demonstration haben Sie Gelegenheit, Ihre Fragen zu stellen und mit den Experten ins Gespräch zu kommen.

Eine Anmeldung per E-Mail an robin.jopp@bergmannsheil.de mit der Angabe, wieviele Personen teilnehmen werden, ist unbedingt erforderlich, da auf dem Hubschrauberlandeplatz besondere Sicherheitsbestimmungen gelten. Bitte beachten Sie außerdem, dass es im Falle ungünstiger Wetterverhältnisse oder eines kurzfristigen Hubschraubereinsatzes zu einer Terminänderung oder -absage durch uns kommen kann.

Über das Bergmannsheil

Das Berufsgenossenschaftliche Universitätsklinikum Bergmannsheil - Klinikum der Ruhr-Universität Bochum - repräsentiert den Strukturwandel im Ruhrgebiet wie kein anderes Krankenhaus: 1890 als erste Unfallklinik der Welt zur Versorgung von verunglückten Bergleuten gegründet, zählt es heute zu den modernsten und leistungsfähigsten Akutkliniken der Maximalversorgung. In 22 Kliniken und Fachabteilungen mit insgesamt 622 Betten werden jährlich mehr als 19.000 Patienten stationär und ca. 60.000 ambulant behandelt. Mehr als die Hälfte der Patienten kommen aus dem überregionalen Einzugsbereich. Weitere Informationen im Internet unter: http://www.bergmannsheil.de.

uniprotokolle > Nachrichten > Pressegespräch und Live-Demonstration: Mobile Mini-Herz-Lungenmaschine im Einsatz
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/186220/">Pressegespräch und Live-Demonstration: Mobile Mini-Herz-Lungenmaschine im Einsatz </a>