Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. November 2019 

3. Deutsch-Chinesisches Lebersymposium

20.10.2009 - (idw) Universitätsklinikum Freiburg

Chinesische Wissenschaftler und Kliniker tauschen am Universitätsklinikum Freiburg Erfahrungen mit den deutschen Kollegen aus. Von Freitag, den 23. bis Samstag, den 24. Oktober findet zum dritten Mal, im Kleinen Hörsaal der Medizinischen Universitätsklinik, das Deutsch-Chinesische Lebersymposium statt.

Hierzu werden chinesische Wissenschaftler und Kliniker nach Freiburg kommen, um ihre Forschungsergebnisse und wissenschaftlichen Erfahrungen mit ihren deutschen Kollegen auszutauschen. Vorgesehen sind Vorträge zu den wichtigsten hepatologischen, also die Leber betreffenden, Themen, die sowohl in China als auch in Deutschland wissenschaftlich und klinisch von hoher Relevanz sind: Hepatitis B Virusinfektion, Hepatitis C Virusinfektion, Leberzirrhose und hepatozelluläres Karzinom.

Ziel des Symposiums ist es, die neuesten Daten und Ergebnisse auszutauschen, und bestehende Kooperationen zu intensivieren und neue zu initiieren.
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), unterstützt vom Projektträger im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (PT-DLR), unterstützt dieses Projekt im Rahmen des Deutsch - Chinesischen Jahres der Wissenschaft und Bildung 2009/ 2010.

Kontakt:
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hubert E. Blum
Abteilung Innere Medizin II, Ärztlicher Direktor
Tel.: 0761 270-3404
E-Mail: hubert.blum@uniklinik-freiburg.de

uniprotokolle > Nachrichten > 3. Deutsch-Chinesisches Lebersymposium
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/186229/">3. Deutsch-Chinesisches Lebersymposium </a>