Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 6. Dezember 2019 

Physik am Wochenende

21.10.2009 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Öffentliche Samstagsvorlesungen zur Physik starten am 24. Oktober an der Universität Jena Jena (21.10.09) Schwarze Löcher, Meteorologie, Erdbeobachtung aus dem Weltraum - spannende Themen bieten die öffentlichen Samstagsvorlesungen an der Friedrich-Schiller-Universität auch im Wintersemester 2009/10. Den Auftakt der Vorlesungsreihe macht am 24. Oktober Prof. Dr. Bernd Brügmann vom Theoretisch-Physikalischen Institut, wenn er über "Schwarze Löcher und Gravitationswellen - was Einstein nicht sehen konnte" sprechen wird. Zu den Veranstaltungen, die jeweils samstags um 10.30 Uhr (Großer Hörsaal, Max-Wien-Platz 1) stattfinden, sind alle Interessierten recht herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Das Programm ist im Internet zu finden unter: www.physik.uni-jena.de/samstagsvorlesungen.pdf.

"Ziel der Veranstaltungsreihe ist, unsere Forschung einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen und herausragende wissenschaftliche Ereignisse und berühmte Physiker zu würdigen", sagt Dr. Angela Unkroth vom Dekanat der Physikalisch-Astronomischen Fakultät. Natürlich wollen die Initiatoren auch das Interesse für Physik und Astronomie bei Schülern wecken, unter denen sich vielleicht sogar die Nachwuchsforscher von morgen befinden. Für Lehrer wird der Besuch der Veranstaltungen als Weiterbildung anerkannt.

Dass die Organisatoren mit ihrem Konzept richtig liegen, beweisen die Zahlen. Seit der ersten Staffel vor zehn Jahren gab es 74 Samstagsvorlesungen mit insgesamt rund 11.000 Besuchern. Vom Schüler bis zum Rentner sind stets alle Altersklassen vertreten. Das Themenspektrum ist breit. So wird es neben Weltraumthemen in diesem Wintersemester auch um die Zukunft der Energiegewinnung, diamantähnliche Materialien und das Backen von Werkstoffen in der Mikrowelle gehen.

Eine Besonderheit der Vorlesungsreihe ist die Video-Aufzeichnung der einzelnen Veranstaltungen, die dadurch später im Internet abrufbar sind und als DVD käuflich erworben werden können.

Finanziell unterstützt werden die öffentlichen Samstagsvorlesungen der Physikalisch-Astronomischen Fakultät von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und der Jenoptik AG.

Kontakt:
Dr. Angela Unkroth
Physikalisch-Astronomische Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Max-Wien-Platz 1, 07743 Jena
Tel.: 03641 / 947003
E-Mail: dekanat-paf[at]uni-jena.de
Weitere Informationen: http://www.physik.uni-jena.de/samstagsvorlesungen.pdf - das Programm im Internet.
uniprotokolle > Nachrichten > Physik am Wochenende
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/186328/">Physik am Wochenende </a>