Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 10. August 2020 

Lesung mit Tiphaine Samoyault

28.10.2009 - (idw) Universität des Saarlandes

Am Mittwoch, den 04. November um 19.30 Uhr (Achtung, Terminänderung bzgl. des Kulturprogrammes) lädt das Institut d'Etudes Françaises (IEF) Sie zu der Lesung mit der französischen Schriftstellerin Tiphaine Samoyault ein. Tiphaine Samoyault, ehemalige Studentin der École Normale Supérieure und ehemaliges Mitglied der Villa Medicis, ist Komparatistin an der Uni Paris-VIII. Darüber hinaus schreibt sie sowohl Essays ("La Montre cassée", Verdier, 2004), als auch Romane ("Météorologie du rêve", Le Seuil, 2000, "Les Indulgences", Le Seuil, 2003). Als Übersetzerin hat sie an der neuen Ausgabe von "Ulysse" von James Joyce mitgearbeitet. Außerdem arbeitet sie mit France-Culture und der Quinzaine littéraire zusammen, wo sie seit mehreren Jahren "die Nachrichten der Fiktion" berichtet. In ihrem letzten Werk "La Main négative" (Argol, 2008) erzählt sie von ihrer Kindheit in der Gobelin-Manufaktur, wo sie gleichzeitig das Zusammenwirken der Bewegung und des Objektes verstanden und "ein gewisses Hinken in der Zeit" entwickelt hat. Wir möchten mit ihr über diese seltsame Lahmheit sprechen und auf die Komplementarität ihrer literarischen Aktivitäten zwischen Kritik und Fiktion zurückkommen.
Weitere Informationen: http://e.lebrequier@mx.uni-saarland.de http://info@ilf-bonjour.de
uniprotokolle > Nachrichten > Lesung mit Tiphaine Samoyault
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/186785/">Lesung mit Tiphaine Samoyault </a>