Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 10. Juli 2020 

Vortragsreihe "Ringvorlesung Psychotherapie" an der Universität Bielefeld

03.11.2009 - (idw) Universität Bielefeld

Im Wintersemester 2009/2010 bietet die Arbeitseinheit Klinische Psychologie und Psychotherapie der Fakultät für Psychologie der Universität Bielefeld Abendvorträge zu aktuellen Entwicklungen im Bereich der Psychotherapie an. Die Veranstaltungsreihe findet in Kooperation mit dem Hochschulverbund Psychotherapie statt. Vorrangiges Ziel der Veranstaltung ist es, Praktikern im Bereich der Psychotherapie die Möglichkeit zu geben, sich über neue therapeutische Verfahren zu informieren. Darüber hinaus soll ein Austausch zwischen den Klinischen Psychologen an der Universität und den niedergelassenen sowie angestellten Therapeuten in den Behandlungs- und Versorgungseinrichtungen angeregt werden. Die Behandlung von psychischen Störungen gewinnt im Gesundheitswesen mehr und mehr an Bedeutung. Während Depression, Angst und andere psychische Störungen in der Gesellschaft häufiger werden, wird der Überblick über Möglichkeiten der Behandlung immer schwieriger. Immer mehr therapeutische Ansätze kommen auf den Markt und behaupten, wissenschaftlich zu sein.

Die Veranstaltungsreihe beginnt mit einem Vortrag von Professor Dr. Josef Aldenhoff, Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Zentrum für Integrative Psychiatrie in Kiel. Dieser findet am 18. November von 19.30 bis 21 Uhr im Hörsaal 2 der Universität Bielefeld statt. Unter dem Titel "Herausforderung Psychotherapie" werden verschiedene Fragen zum aktuellen Stand der Psychotherapie veranschaulicht sowie mögliche zukünftige Entwicklungen diskutiert.
Des Weiteren referieren im Rahmen der Vortragsreihe Professor Dr. Thomas Heidenreich, Hochschule Esslingen, am 9. Dezember zum Thema "Achtsamkeitsbasierte kognitive Therapie in der Rückfallprävention bei rezidivierenden depressiven Störungen" sowie Dr. Gitta Jacob, Universitätsklinikum Freiburg, am 27. Januar 2010 zum Thema "Schematherapie bei Persönlichkeitsstörungen".

Die Vorträge richten sich primär an Studierende der Psychologie und an Therapeuten. Für Ärzte und Psychotherapeuten besteht die Möglichkeit, über die Vortragsreihe Fortbildungspunkte im Rahmen ihrer Fortbildungsverpflichtung zu erwerben. Zum Erwerb der Fortbildungspunkte ist die Zahlung einer Teilnahmegebühr für die gesamte Vortragsreihe erforderlich. Andernfalls ist die Teilnahme gebühren- und anmeldungsfrei.

Kontakt:
Maike Kiehl, Universität Bielefeld
Tel.: 0521 / 106-6871 (Sekretariat, Bettina Wolf)
E-Mail: maike.kiehl@uni-bielefeld.de
Weitere Informationen: http://www.uni-bielefeld.de/psychologie/ae/AE11/
uniprotokolle > Nachrichten > Vortragsreihe "Ringvorlesung Psychotherapie" an der Universität Bielefeld
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/187171/">Vortragsreihe "Ringvorlesung Psychotherapie" an der Universität Bielefeld </a>