Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 1. Juni 2020 

Hochschule Konstanz: Neuer Hochschulrat. Thomas Sigi ist Vorsitzender

16.11.2009 - (idw) Hochschule Konstanz

Neu konstituiert hat sich der Hochschulrat der HTWG Konstanz. Das Gremium hat Aufsichtsratsfunktion und trifft in wichtigen Bereichen Entscheidungen, die für die Entwicklung der Hochschule prägend sind. Dem Hochschulrat der HTWG Konstanz gehören sieben Mitglieder an, er ist mit fünf externen und zwei internen Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Wirtschaft und Verbänden besetzt.
Der Hochschulrat bildet mit dem Präsidium und dem Senat die zentralen Organe der Hochschule. Er trägt Verantwortung für die Entwicklung der Hochschule und schlägt Maßnahmen zur Profilbildung und zur Erhöhung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit vor. Er wählt die hauptamtlichen Präsidiumsmitglieder, beschließt die Struktur- und Entwicklungspläne und hat Einfluss auf die bauliche Entwicklung und die Ausschreibung von Professuren.
Dem neuen Hochschulrat gehören als externe Mitglieder Thomas Sigi, Vorstand Personal der ZF Friedrichshafen AG, Renate Neumann-Schäfer, neun Jahre Geschäftsführerin der Alcan Packaging Singen GmbH, Regine Stachelhaus, Geschäftsführerin von UNICEF Deutschland, Christian Böllhoff, Geschäftsführer der Prognos AG und Eckard Settelmeyer, Direktor der Astrium Satellites der EADS Astrium GmbH an. Die internen Mitglieder sind Professorin Beate Bergé von der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, und Professor Wolfgang Skupin von der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik. Zu seinem Vorsitzenden wählte der Hochschulrat Thomas Sigi, Renate Neumann-Schäfer ist seine Stellvertreterin.
In einer ersten Stellungnahme nach seiner Wahl zum Hochschulratsvorsitzenden meinte Thomas Sigi, es bereite ihm "eine große Freude, ein klein wenig die Zukunft dieser Hochschule mitgestalten zu können und ich freue mich auf diese verantwortungsvolle Aufgabe." Die HTWG Konstanz "hebt sich mit ihren innovativen, teilweise interdisziplinären Studiengängen im Quervergleich durchaus deutlich von der Menge ab", so Sigi weiter. Dies sei auch "im Bereich der Weiterbildung der Fall, die HTWG ist mit den angebotenen Masterstudiengängen der Lake Constance Business School sehr gut aufgestellt". In der angewandten Forschung und Entwicklung stehe die HTWG "unter den baden-württembergischen Fachhochschulen ebenfalls vorne".
Hochschulpräsident Kai Handel bezeichnete den neuen Hochschulrat als "beeindruckenden Mix aus hoher Fachkompetenz, weltweiter Vernetzung und engagiertem Auftreten für die Belange der Hochschule". Er äußerte auch die Überzeugung, dass "Hochschulrat, Präsidium und Senat in den nächsten Jahren partnerschaftlich für das Wohl der Hochschule und der Studierenden zusammen arbeiten werden." Den ausscheidenden Hochschulräten Friedrich Dodel, Siegfried Goll, Anton Brunner und Professor Paul Gümpel dankte der Präsident "im Namen der Hochschule für ihr bleibendes Wirken". Besonders der bisherige Vorsitzende Dodel habe sich seit Einführung des Hochschulrates im Jahr 2000 "mit außerordentlichem Engagement für die Etablierung des Gremiums und für den Erfolg der HTWG eingebracht".

uniprotokolle > Nachrichten > Hochschule Konstanz: Neuer Hochschulrat. Thomas Sigi ist Vorsitzender
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/187895/">Hochschule Konstanz: Neuer Hochschulrat. Thomas Sigi ist Vorsitzender </a>