Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 25. Mai 2020 

Neuer Kooperationsvertrag wird abgeschlossen

16.11.2009 - (idw) Universität Trier

Gründung des Ökumenischen Instituts für interreligiösen Dialog an der Universität Trier Nachdem der Verein Dialog. Ökumenisches Institut für interreligiösen Dialog e.V. im vergangenen November als Trägerverein gegründet worden ist, wird am 18. November 2009, am Buß- und Bettag, der Kooperationsvertrag zur Gründung des "Ökumenischen Institutes für interreligiösen Dialog an der Universität Trier" um 16:00 Uhr in den Räumen der Evangelischen Studentinnen- und Studentengemeinde Trier, im Treff 19, unterzeichnet. Dazu erwartet das Institut zahlreiche Gäste mit Vertretern der Universität, der Kirchen und der Gesellschaft. So wird der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Pfarrer Nikolaus Schneider anwesend sein und Gedanken zum Stand des interreligiösen Dialoges skizzieren.

Die Zusammenarbeit beider Institutionen erstreckt sich auf drei Schwerpunkte: Das ist die Durchführung gemeinsamer Forschungsprojekte sowie von Veranstaltungen zum ökumenischen und interreligiösen Dialog und die Veröffentlichung von Forschungsergebnissen. Das Ökumenische Institut wird von dem Verein Dialog. Ökumenisches Institut für interreligiösen Dialog e.V. unterhalten und hat sich zur Aufgabe gemacht, die Forschung auf den Gebieten der Ökumene und des interreligiösen Dialogs sowie die Beratung auf allen Gebieten, die für diese Themenfelder bedeutsam sind, aufzugreifen. Mit dem Kooperationsvertrag beschließen die Universität Trier und der Verein Dialog. Ökumenisches Institut für interreligiösen Dialog e.V. ihre Zusammenarbeit in Forschung und Lehre auf dem Gebiet des ökumenischen und interreligiösen Dialoges.

Laut Senatsbeschluss darf der Verein den Zusatz "an der Universität Trier" führen. Der Vertrag wurde zunächst für eine Laufzeit von fünf Jahren abgeschlossen und verlängert sich jeweils um weitere fünf Jahre, wenn er nicht ein Jahr vor Ablauf der vereinbarten Laufzeit von einer der beiden Vertragsparteien schriftlich gekündigt wird.

Für die Universität Trier unterzeichnet der Präsident, Prof. Dr. Peter Schwenkmezger, und für den Verein Dialog. Ökumenisches Institut für interreligiösen Dialog e.V. der geschäftsführende Vorstand, Prof. Dr. Andreas Mühling, den Vertrag. Prof. Mühling: "Für den ökumenischen Dialog der Kirchen untereinander ist zu konstatieren, dass die Zeit der ökumenischen Pionierleistung heute vorbei ist. Alte Berührungsängste schwinden, an der 'Basis' werden konfessionelle Unterschiede kaum noch wahrgenommen. Das Ziel der Einheit kann aber keine Bequemlichkeitsökumene sein. Es geht um einen Grundkonsens in Grundwahrheiten des Glaubens, der Unterschiede in der konkreten Ausgestaltung zulässt". Dabei gehe es um den interreligiösen Austausch, der von gegenseitigem Respekt getragen sein und die Pluralismusfähigkeit aller Beteiligten fördern soll.

uniprotokolle > Nachrichten > Neuer Kooperationsvertrag wird abgeschlossen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/187900/">Neuer Kooperationsvertrag wird abgeschlossen </a>