Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 9. Dezember 2019 

Workshop zur Schulinformatik an der PH Schwäbisch Gmünd - Magische Informatik - eine bezaubernde Show!

16.11.2009 - (idw) Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

Ohne Lesen, Schreiben und Rechnen kommt man im Alltag nicht zu Recht. Eine andere Kulturtechnik wird auch immer alltäglicher: das grundlegende Verständnis von Informatik. Hierzu gehören nicht nur der Umgang mit Computern oder das Surfen im Internet, sondern auch der bewusste und verantwortungsvolle Umgang mit den Neuen Medien sowie ihren Risken und Chancen. In Ländern wie Bayern ist Informatik ein Schulfach, in Baden-Württemberg sollen informatische Konzepte in andere Unterrichtsfächer integriert werden. Ob so jedoch die Ziele der informatischen Bildung erreicht werden können, erläutert der Workshop zur Schulinformatik am Freitag, 20. November an der PH Schwäbisch Gmünd. Im Anschluss an den Workshop findet "Magische Informatik - Die Show" statt. Eingeladen sind Informatiklehrerinnen und -lehrer in Baden-Württemberg, Schülerinnen und Schüler, Eltern und die interessierte Öffentlichkeit.

Informatik soll Schule machen, doch die Lage zur informatischen Bildung in Baden-Württemberg ist unübersichtlich: Zum Einen wurde im Bildungsplan 2004 die Bedeutung von Kompetenzen im informationstechnischen Bereich unterstrichen, zum Anderen aber das Schulfach Informatik eingeschränkt. Zum Erfahrungsaustausch in der Schulinformatik in Baden-Württemberg, einer Bestandsaufnahme und Diskussion laden die Professur für Informatik und ihre Didaktik der PH Schwäbisch Gmünd mit Unterstützung der Gesellschaft für Informatik e.V. herzlich zum Workshop Schulinformatik an die PH ein. Ziel ist es, die Diskussion zur informatischen Bildung konstruktiv weiterzuführen sowie regional Interessierte zusammenzubringen.

Am Abend können alle Interessierten im Hörsaal erleben, dass Informatik keine Hexerei ist, sondern einfach bezaubernd: Die Show "Magische Informatik" zeigt die Anknüpfungspunkte zwischen Informatik und Magie - denn ohne Informatik wäre so mancher Trick von Mentalisten nicht möglich.

Der Workshop Schulinformatik findet an der PH Schwäbisch Gmünd im Raum A 004 statt. Interessierte melden sich bitte formlos für den Workshop bei Dr. Ralf Romeike per E-Mail: ralf.romeike@ph-gmuend.de an. Die Teilnahme am Workshop und an "Magische Informatik - die Show!" ist kostenlos.

Das Workshop-Programm im Überblick:

14:00 Uhr:
Begrüßung

14:15 Uhr :
Ideen für einen kompetenzorientierten Informatikunterricht: Vom Versuch, Bildungsstandards zum Laufen zu bringen (Prof. Dr. Michael Fothe, Präsidium der Gesellschaft für Informatik e.V., Universität Jena)

15:30 Uhr:
Zur informatischen Bildung in Baden-Württemberg: Entwicklung und Perspektiven (Prof. Dr. Andreas Zeller, PH Ludwigsburg)

16:00 Uhr:
Erfahrungen in der informatischen Bildung in Bayern - eine Orientierung für Baden-Württemberg? (OStR Peter Brichzin, Gymnasium Ottobrunn)

16:30 Uhr:
Kaffeepause

17:00 Uhr:
Podiumsdiskussion: Ideen zur informatischen Bildung in Baden-Württemberg

18:30 Uhr:
Magische Informatik - die Show!(OStR Ulrich Kiesmüller, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg)
Weitere Informationen: http://www.informatikdidaktik.de/WorkshopSchulinformatik
uniprotokolle > Nachrichten > Workshop zur Schulinformatik an der PH Schwäbisch Gmünd - Magische Informatik - eine bezaubernde Show!
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/187952/">Workshop zur Schulinformatik an der PH Schwäbisch Gmünd - Magische Informatik - eine bezaubernde Show! </a>