Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. November 2019 

"Gibt es den homo areligiosus?" Vortrag zum Tag der Philosophie am Forschungsinstitut für Philosophie Hannove

16.11.2009 - (idw) Forschungsinstitut für Philosophie Hannover

Am 19. Novermber, dem Tag der Philosophie, hält Prof. Dr. Eberhard Tiefensee, Inhaber des Lehrstuhls für Philosophie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt, um 19:30 Uhr am FIPH einen Vortrag zum Thema "Gibt es den homo areligiosus? - Eine Spurensuche in der säkularen Gesellschaft". Während in den alten Bundesländern die Frage einer neuen Religionsproduktivität diskutiert wird, ist man in Ostdeutschland mit einer Religionslosigkeit konfrontiert. Wie ist diese Religionslosigkeit entstanden? Sind die Ostdeutschen gottlos? Welche Chancen und Gefahren stecken in dieser wohl weltweit einmaligen Situation?

Termin: 19.11.2009
Ort: Vortragsraum des FIPH (Gerberstraße 26, 30169 Hannover)
Uhrzeit: 19:30-21:00 Uhr
Eintritt frei
Weitere Informationen: http://www.fiph.de
uniprotokolle > Nachrichten > "Gibt es den homo areligiosus?" Vortrag zum Tag der Philosophie am Forschungsinstitut für Philosophie Hannove
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/187976/">"Gibt es den homo areligiosus?" Vortrag zum Tag der Philosophie am Forschungsinstitut für Philosophie Hannove </a>