Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 27. Januar 2020 

Neues Buch: Deutsche Europapolitik

17.11.2009 - (idw) Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Von Konrad Adenauer bis Angela Merkel: Die wesentlichen Merkmale der deutschen Europapolitik von den Anfängen der Integrationsgemeinschaft bis heute sind in einem neuen Buch beschrieben. Gisela Müller-Brandeck-Bocquet, Professorin für Politikwissenschaft an der Uni Würzburg, ist eine der vier Autorinnen. Welchen Beitrag hat die Bundesrepublik zur Vertiefung und zum Ausbau der europäischen Gemeinschaft geleistet? Inwiefern entspricht das deutsche europapolitische Engagement den nationalen Interessen? Inwieweit prägen Kontinuität und Wandel die grundsätzlich als europafreundlich einzustufende deutsche Politik? Diese Leitfragen erörtern die Autorinnen systematisch und vergleichend für die einzelnen Kanzlerschaften.

"Deutsche Europapolitik von Adenauer bis Merkel", Gisela Müller-Brandeck-Bocquet, Corina Schukraft, Nicole Leuchtweis und Ulrike Keßler, VS-Verlag Wiesbaden 2010, 2., aktualisierte und erweiterte Auflage, 349 Seiten, Broschur. 24,90 Euro, ISBN 978-3-531-16392-5

Hinweis für Journalisten:
Für Rezensionsexemplare wenden Sie sich bitte an den Verlag.

uniprotokolle > Nachrichten > Neues Buch: Deutsche Europapolitik
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/188014/">Neues Buch: Deutsche Europapolitik </a>