Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 5. August 2020 

Junger TUD-Informatik-Absolvent erhält Promotionsstipendium der Deutschen Telekom Stiftung

20.11.2009 - (idw) Technische Universität Dresden

Tim Kiefer, exzellenter (Diplom mit der Note 1,0!) Informatik-Absolvent der TU Dresden, an der er gegenwärtig noch ein weiteres Mathematikstudium abschließt, erhält ein Promotionsstipendium der Deutschen Telekom Stiftung. Die finanzielle Förderung beläuft sich auf 1800 Euro monatlich sowie 3000 Euro pro Jahr für Sachkosten.
Mit diesem Stipendium kann der Ausnahme-Nachwuchswissenschaftler zwei Jahre lang an seiner Dissertation zum Thema "Design Advisor für DB-Cloud-Infrastrukturen" arbeiten. Das Thema ist im Kontext von sogenannten Cloud-Infrastrukturen angesiedelt. Bei einer "cloud" handelt es sich um einen Zusammenschluss von potenziell sehr vielen Rechnern, die über ein Netzwerk kommunizieren, um dann einzeln oder gemeinsam Aufgaben zu bearbeiten. Die Dissertation von Tim Kiefer beschäftigt sich speziell mit Anwendungen aus dem Datenbankumfeld, also Datenverwaltung und Datenanalyse, die dann wiederum auf einer solchen "cloud" ausgeführt werden.

Wenn die Dauer der Abfassung der Dissertation um ein weiteres Jahr verlängert werden muss, kann Tim Kiefer für diesen Zeitraum weiter das Promotionsstipendium der Deutschen Telekom Stiftung erhalten.

Die Deutsche Telekom Stiftung fördert mit ihren Promotionsstipendien besonders begabte und leistungsbereite Doktoranden der Fachrichtungen Mathematik, Physik, Chemie, Informatik und Ingenieurwissenschaften. Voraussetzung für die Teilnahme am Programm ist eine Empfehlung durch die Leitung ausgewählter Universitäten; Eigenbewerbungen sind nicht möglich.
Des Weiteren werden die jährlich bis maximal zwölf Stipendiaten mithilfe der Deutschen Telekom Stiftung von ausgewählten Mentoren betreut.

Kiefer sammelte noch während seines Studiums praktische Erfahrung in Kalifornien: Zum einen bei IBM Extreme Blue in einem Praktikum, zu dem jährlich lediglich sechzehn Studenten aus aller Welt zusammenkommen, zum anderen bei IBM im kalifornischen San Jose ein Jahr lang als Entwickler und Mathematiker im Bereich Customer Enablement und Performance Analysis.

Information für Journalisten:
Tim Kiefer, TU Dresden, Fakultät Informatik, Institut für Systemarchitektur
Telefon: 0351 463-37895, E-Mail: tim.kiefer@inf.tu-dresden.de

Dresden, 20. November 2009

uniprotokolle > Nachrichten > Junger TUD-Informatik-Absolvent erhält Promotionsstipendium der Deutschen Telekom Stiftung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/188283/">Junger TUD-Informatik-Absolvent erhält Promotionsstipendium der Deutschen Telekom Stiftung </a>