Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 6. Juli 2020 

Neue Wege der Hochschul-Bildung für Gesundheitsberufe

20.11.2009 - (idw) Hochschule Magdeburg-Stendal (FH)

Gemeinsame Qualitätsmaßstäbe für die Pflegewissenschaften und Gesundheitsfachberufe erarbeitet

Über die "Zukunft der Hochschul-Bildung für Gesundheitsberufe" wurde am 23. und 24.10.2009 in Berlin beraten. Der Kooperationsverbund "Hochschulen für Gesundheit e.V." hatte in Zusammenarbeit mit der Hochschulrektorenkonferenz und der Robert Bosch Stiftung zu dieser Tagung eingeladen. Zur Diskussion stand die Entwicklung von kompetenzorientierten und miteinander korrespondierenden Fachqualifikationsrahmen für Gesundheitsberufe, die auch die drei neuen Hochschulabschlüsse Bachelor, Master und Promotion umfassen sollen. Die VertreterInnen der Hochschulen sehen dabei eine Chance, auch im Bereich der Hochschul-Studiengänge der Pflegewissenschaft, der Therapieberufe und der Gesundheitsförderung zu gemeinsamen Studien-Standards und festen Kooperationen zwischen Hochschulen und Einrichtungen beruflicher Praxis zu gelangen. Rund 70 VertreterInnen aus Hochschulen, Berufsverbänden und Ministerien haben an der Tagung teilgenommen und an den Beratungen mitgewirkt.

Im Ergebnis der Tagung besteht eine große Chance, die Kompetenzstufungen im Gesundheitssektor für den Bereich der Hochschul-Bildung nach gemeinsamen Maßstäben zu konkretisieren in enger Anlehnung an den bestehenden Qualifikationsrahmen für deutsche Hochschulabschlüsse. Der Kooperationsverbund "Hochschulen für Gesundheit e. V." hat sich dabei vorgenommen, den intensiven Beratungsprozess zwischen den Hochschulen, Berufsverbänden und Praxisorganisationen aktiv zu gestalten und dabei auch die hochschuldidaktischen Voraussetzungen eines kompetenzorientierten wissenschaftlichen Studiums zu bestimmen. Mit der Koordination der parallelen Entwicklung von Fachqualifikationsrahmen unterschiedlicher Professionsbereiche im Gesundheitswesen wird ein Beitrag für die am 24./25.06.2010 stattfindende Bilanz-Tagung in Bochum, geleistet. Dann wird über die Ergebnisse der Beratungsprozesse berichtet und über weitergehende Aktivitäten für eine kompetenzorientierte, transparente und durchlässige Hochschul-Bildung für Gesundheitsberufe im europäischen Kontext beraten.

Kontakt für Nachfragen:
Hochschulen für Gesundheit e.V.
c/o Hochschule Magdeburg-Stendal (FH)
Breitscheidstr. 2
39114 Magdeburg
Tel.: 0391 - 886 4713
E-Mail: hoge@sgw.hs-magdeburg.de
Weitere Informationen: http://www.hochges.de Hochschulen für Gesundheit e. V. - Dokumentation der Tagung http://www.hrk.de Hochschulrektorenkonferenz
uniprotokolle > Nachrichten > Neue Wege der Hochschul-Bildung für Gesundheitsberufe
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/188313/">Neue Wege der Hochschul-Bildung für Gesundheitsberufe </a>