Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 17. November 2019 

Verleihung des Akademie-Preises des Landes Rheinland-Pfalz

30.11.2009 - (idw) Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz

Am 26. November 2009, um 18.00 Uhr, wurde in der Staatskanzlei der Akademie-Preis des Landes Rheinland-Pfalz an Herrn Prof. Dr. Thomas Wilhein, Fachhochschule Koblenz, für seine vorbildhaften Leistungen in Lehre und Forschung verliehen. "Dieser Wissenschaftspreis stellt eine große Motivation und Auszeichnung für engagierte Hochschulehrerinnen und Hochschullehrer dar. Er betont einerseits die hohe Bedeutung der Lehre und andererseits die enge Verbindung von exzellenter Forschung und Lehre, auf die die Bildungspolitik des Landes großen Wert legt. Professor Wilhein wird mit dem Akademiepreis des Landes Rheinland-Pfalz nicht nur als herausragender Forscher, sondern auch als hervorragender akademischer Lehrer ausgezeichnet, der die Studierenden in vorbildlicher Weise motiviert und auf hohem Niveau ausbildet", sagte Wissenschaftsstaatssekretär Michael Ebling in seinem Grußwort.
Prof. Dr. Winfried Schulze, der Vorsitzende der Jury, und ehemaliger Vorsitzender des Wissenschaftsrates, hob in seiner Laudatio die besondere Bedeutung der Fachhochschulen für die Lehre hervor, deren Arbeit durch die Preisvergabe an Herrn Wilhein ebenfalls gewürdigt wird. Der Akademie-Preis, der vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz zusammen mit der Akademie der Wissenschaften und der Literatur vergeben wird, habe sich im neunten Jahr durch die vielfältige Auswahl der Preisträger aus allen Bereichen der Wissenschaft etabliert und damit eine Tradition begründet, die fortgesetzt werden sollte.
Herr Prof. Dr. Thomas Wilhein hat sich durch seine herausragenden Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Röntgenphysik international einen Namen gemacht. Viele Ergebnisse seiner Forschungsarbeiten sind in Kooperation mit verschiedenen europäischen und amerikanischen Forschungszentren entstanden und in renommierten internationalen Zeitschriften publiziert worden. Herr Wilhein ist außerdem in DFG-Schwerpunktprogramme, BMBF-Verbundprojekte und EU-Projekte eingebunden. Neben seinen Forschungsaktivitäten hat er sich auch engagiert in die Lehre eingebracht; der Aufbau der Studiengänge "Physikalische Technik" sowie der "Optik und Lasertechnik" und "Applied Physics" mit der Einrichtung der dazugehörigen Laborplätze sind ihm zu verdanken. Profitieren konnten seine Studenten und Diplomanden nicht nur von der umfassenden internationalen wissenschaftlichen Zusammenarbeit, sondern auch von der Kooperation mit verschiedenen Wirtschaftsunternehmen ihres Lehrers.
Thomas Wilhein, Jg. 1961, hat das Diplom zum Fotoingenieur abgelegt, bevor er in Köln und Göttingen Physik studierte und mit einem Thema im Bereich Röntgenphysik promovierte. Nach Tätigkeiten in der Industrie und an der Universität Göttingen hat er seit 1999 eine Professur an der Fachhochschule Koblenz, RheinAhrCampus Remagen, inne und unterrichtet die Fächer Physik, Mathematik, Lasertechnik und Röntgenoptik. Anläßlich der Verleihung hielt er einen Vortrag über: "Röntgenoptik - ein zentraler Baustein für das Jahrhundert des Photons".

uniprotokolle > Nachrichten > Verleihung des Akademie-Preises des Landes Rheinland-Pfalz
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/188794/">Verleihung des Akademie-Preises des Landes Rheinland-Pfalz </a>