Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

5. Aachener Workshop "Zukunft der Schmerztherapie":

30.11.2009 - (idw) Grünenthal GmbH

Samstag, den 5. Dezember 2009 - 9.00-16.30 Uhr

Auch in diesem Jahr wird die "Zukunft der Schmerztherapie" beim 5. Aachener Workshop beleuchtet . Aufbauend auf die beim 4. Workshop geleistete Vorarbeit werden unter dem Arbeitstitel:

" Neue Strukturen, neue Partnerschaften - bessere Versorgung für Schmerzpatienten?"

aktuelle Analysen und Erkenntnisse vorgestellt und deren mögliche Konsequenzen vor dem Hintergrund von Best-Practice diskutiert . Die konkrete Umsetzungsrelevanz steht hierbei im Vordergrund. 5. Aachener Workshop "Zukunft der Schmerztherapie":



Neue Strukturen, neue Partnerschaften - bessere Versorgung für Schmerzpatienten?



Wie lässt sich die Versorgung von Schmerzpatienten weiter verbessern? Welche Rolle spielen spezialisierte Konzepte für den Schmerzpatienten und den multimorbiden geriatrischen Patienten? Wo liegen Ansätze zur Optimierung im Arzneimittelmanagement und der systematischen Bewertung von Arzneimitteln? Antworten auf diese Fragen gibt der 5. Aachener Workshop zur Zukunft der Schmerztherapie. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen aktuelle Analysen und Erkenntnisse aus Best-Practice-Beispielen und deren mögliche Konsequenzen für die Praxis. Die Veranstaltung findet statt am Samstag, 5.12.2009, 9.00-16.30 Uhr. Sie richtet sich an Fachleute aus Medizin, Gesundheitspolitik, Gesundheitsökonomie, Kassenwesen, ärztliche Selbstverwaltung, Verbände, Wissenschaft u.a.



Plenumsvorträge halten unter anderem Prof. Dr. Rolf Treede, Präsident der DGS, Prof. Dr. Ferdinand M. Gerlach, Mitglied des Sachverständigenrates zur Begutachtung der Entwicklung im Gesunheitswesen, Prof. Dr. J. Matthias Graf von der Schulenburg, Leibniz-Universität Hannover. Zwei Mal 4 Parallel-Workshops behandeln Themen rund um die Versorgung von Schmerzpatienten.Weitere 30 Referenten sorgen für zusätzliche Impulse.



Weitere Informationen und Anmeldung: Grünenthal Gesundheitsmanagement, Tel. 0241.569-1222, gesundheitsmanagement@grunenthal.com



Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.



Veranstaltungsort: Grünenthal GmbH, Bildungszentrum (corporate center), Zieglerstr. 1/Ecke Neuenhofstr., 52078 Aachen.



Die Veranstaltung ist bei der Ärztekammer Nordrhein zur Zertifizierung eingereicht. Ärztlicher Kursleiter ist Prof. Dr. Treede, Mannheim.

uniprotokolle > Nachrichten > 5. Aachener Workshop "Zukunft der Schmerztherapie":
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/188874/">5. Aachener Workshop "Zukunft der Schmerztherapie": </a>