Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 13. November 2019 

Jahrestagung des Historisch-Kulturwissenschaftlichen Forschungszentrums (HKFZ) Trier:

01.12.2009 - (idw) Universität Trier

"Orte - Ordnungen - Oszillationen. Raumerschaffung durch Wissen und räumliche Struktur von Wissen" "Orte - Ordnungen - Oszillationen. Raumerschaffung durch Wissen und räumliche Struktur von Wissen" - unter diesem Thema steht die diesjährige Jahrestagung des Historisch-Kulturwissenschaftlichen Forschungszentrums (HKFZ) Trier. Die Veranstaltung findet am 4. und 5. Dezember 2009 an der Universität Trier statt.

Im Zentrum der Tagung steht, auch mit Blick auf aktuelle Forschungsdebatten zum "spatial turn" in den Kulturwissenschaften, die Entwicklung eines erweiterten Begriffs des "Wissensraums". Dabei ist die These leitend, dass der Begriff des "Wissensraums" mehr umfasst als einen in der materiellen Welt topo- oder geographisch lokalisierbaren Ort. Wissen wird nicht nur vorgegebenen, von ihm unabhängigen Räumen zugeordnet, sondern ist schon in seiner Formierung selbst an Prozesse der Verräumlichung gebunden. Daher soll insbesondere nach der Verräumlichung von Größen gefragt werden, die per se nicht schon räumlich verfasst sind.

Ein besonderes Anliegen der Tagung ist überdies die gemeinsame Diskussion von akademischem Nachwuchs und arrivierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. So werden zum einen vornehmlich neue Projekte aus den Reihen des HKFZ vorgestellt. Zum anderen erhalten interne wie externe Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler die Möglichkeit zur Präsentation und Diskussion ihrer aktuellen Forschungsprojekte zu Fragen des "Raums" und des "Wissens".

Besonders hingewiesen sei auf den öffentlichen Abendvortrag im Rahmen der Tagung: Prof. Dr. Bernd Schneidmüller von der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg spricht zum Thema "Kaisertum im Spätmittelalter. Imperiale Ordnung zwischen Glanz und Gewöhnlichkeit". Der Vortrag mit anschließendem Umtrunk findet am 4. Dezember um 19 Uhr s.t. an der Universität Trier (Hörsaal 6) statt.

Weitere Details zum Programm entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer.

Das Historisch-Kulturwissenschaftliche Forschungszentrum (HKFZ) Trier wird seit 2008 im Rahmen der rheinland-pfälzischen Forschungsinitiative "Wissen schafft Zukunft" als wissenschaftliche Einrichtung der Universität Trier gefördert und bündelt in interdisziplinärem Zusammenhang Forschungsaktivitäten mit einer historischen Ausrichtung aus verschiedenen kulturwissenschaftlichen Disziplinen. Weitere Informationen bietet die Homepage des HKFZ Trier unter: http://www.hkfz.uni-trier.de

Kontakt:
Theresia Biehl, M.A.
FB II - HKFZ Trier
Koordination der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Universität Trier
54286 Trier
Tel.: 0651-201-4218
Fax: 0651-201-3589
E-Mail: hkfz@uni-trier.de
http://www.hkfz.uni-trier.de

uniprotokolle > Nachrichten > Jahrestagung des Historisch-Kulturwissenschaftlichen Forschungszentrums (HKFZ) Trier:
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/188897/">Jahrestagung des Historisch-Kulturwissenschaftlichen Forschungszentrums (HKFZ) Trier: </a>