Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 14. Dezember 2019 

Was Bologna bedeutet

07.12.2009 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Einladung zum Pressegespräch am Dienstag (8. Dezember), 10.30 Uhr in der Universität Jena Jena (07.12.09) Bologna ist derzeit in aller Munde. Ein Begriff, der stellvertretend für eine der größten Veränderungen im europäischen Wissenschaftssystem und die tiefgreifendste Reform der universitären Ausbildung in den letzten Jahrzehnten steht. Der Begriff leitet sich von der italienischen Stadt ab, in der vor zehn Jahren 29 Bildungsminister aus ganz Europa diese Reform angestoßen haben.

Doch worum geht es bei dieser Bologna-Reform eigentlich? Was sind ihre Ziele, wie werden sie umgesetzt? Und wie handhabt die Friedrich-Schiller-Universität Jena den Bologna-Prozess?

Antworten auf diese Fragen wollen wir aus aktuellem Anlass den Medien im Rahmen eines Hintergrundgesprächs geben.

Es findet statt am
Dienstag, dem 8. Dezember 2009
um 10.30 Uhr
im Senatssaal des Universitätshauptgebäudes (Fürstengraben 1).

Als Gesprächspartner stehen Rektor Prof. Dr. Klaus Dicke und Prof. Dr. Kurt-Dieter Koschmieder, Prorektor für Lehre und Struktur, zur Verfügung.

Zu diesem Pressegespräch laden wir Journalistinnen und Journalisten herzlich ein - und würden uns über Ihre Anwesenheit sehr freuen.
Bitte melden Sie sich an telefonisch unter 03641 / 931030 oder per E-Mail an: presse[at]uni-jena.de.
Weitere Informationen: http://www.uni-jena.de
uniprotokolle > Nachrichten > Was Bologna bedeutet
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/189286/">Was Bologna bedeutet </a>