Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Aktualisiert: Nationale VersorgungsLeitlinie Asthma

17.12.2009 - (idw) Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin

Die aktualisierte Fassung der Nationalen VersorgungsLeitlinie Asthma ist jetzt veröffentlicht worden.
Unter http://www.versorgungsleitlinien.de/themen/asthma/ steht die NVL zum kostenlosen Download bereit. Damit ist erstmalig eine Nationale VersorgungsLeitlinie komplett aktualisiert worden. Medizinisches Wissen ändert sich sehr rasch. Neue Therapien werden entwickelt und Studien bringen neue Erkenntnisse über die Wirksamkeit bislang bewährter Behandlungen. Eine regelmäßige Überprüfung der Gültigkeit medizinischer Behandlungsempfehlungen ist daher unerlässlich für eine Leitlinie, die Standards einer optimalen Versorgung festlegt.

Asthma ist eine der häufigsten chronischen Erkrankungen, die bei ca. 10 % der kindlichen und 5 % der erwachsenen Bevölkerung in Deutschland vorkommt. Im Kindesalter ist es die häufigste chronische Erkrankung überhaupt. Das Programm für Nationale VersorgungsLeitlinien, das von Bundesärztekammer, Kassenärztlicher Bundesvereinigung und AWMF getragen wird, widmet sich chronischen Erkrankungen. Ziel ist es, eine optimale fächer- und sektorenübergreifende Versorgung über die gesamte Versorgungskette hinweg zu definieren, von der Prävention bis zur Rehabilitation.

Die erste Auflage der NVL Asthma wurde im Jahr 2006 veröffentlicht. http://www.versorgungsleitlinien.de hat seitdem fast 200.000 Downloads dieser Leitlinie verzeichnet. Seit Mitte 2007 hat ein Team von Experten nahezu alle Themengebiete überarbeitet. Für die 2. Auflage wurden Vertreter von neun zusätzlichen Fachgesellschaften und Organisationen beteiligt. Insgesamt arbeiteten 16 medizinischen Fachgesellschaften und Organisationen zusammen. Erstmals waren neben den Patienten auch nicht-ärztliche Berufsgruppen (Apotheker, Physiotherapeuten) in den Erstellungsprozess eingebunden.

Zu den Neuerungen gehört neben der aktualisierten Literatur beispielsweise ein Kapitel über berufsbedingtes Asthma. Zum ersten Mal werden auch die Kostenimplikationen einer leitliniengerechten Therapie dargestellt. Das Stufenschema zur Behandlung von Asthma wurde in der zweiten Auflage von vier auf fünf Stufen erweitert. Zudem richtet sich die Therapie nun dynamisch nach dem Ausmaß der Asthmakontrolle und nicht mehr nach dem Schweregrad allein.

Ansprechpartnerin: Liat Fishman, fishman@azq.de
Weitere Informationen: http://www.versorgungsleitlinien.de/themen/asthma/pdf/nvl_asthma_lang.pdf%20&... direkter link zum PDF-Dokument http://www.versorgungsleitlinien.de/themen/asthma weitere Informationen und Dokumente
uniprotokolle > Nachrichten > Aktualisiert: Nationale VersorgungsLeitlinie Asthma
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/189955/">Aktualisiert: Nationale VersorgungsLeitlinie Asthma </a>