Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

Audimax-Besetzung an der RUB endet friedlich

22.12.2009 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Bochum, 22.12.2009
Nr. 428

Audimax-Besetzung endet friedlich
Situation hatte sich zugespitzt, Sicherheit war gefährdet
Konzerte der Bochumer Symphoniker können stattfinden

Die Situation hatte sich zugespitzt: vermehrte Sachbeschädigungen, unzumutbare hygienische Verhältnisse, gestörte Veranstaltungen, schließlich war die Sicherheit im Audimax nicht mehr zu gewährleisten - weder für die Gäste während der Konzerte und Veranstaltungen noch für die Besetzer selbst. Noch bevor Rektor Prof. Dr. Elmar Weiler heute in den frühen Morgenstunden die Besetzer zum Verlassen des Audimax auffordern konnte, hatten die letzten ca. 15 Personen freiwillig den Ort geräumt. Das friedliche Ende der dreiwöchigen Besetzung hatte ein aktives Eingreifen der Polizei verhindert. "Wir sind erleichtert über den friedlichen Ausgang und werden unabhängig von solchen Besetzungsaktionen umso mehr den konstruktiven Dialog mit den Studierenden suchen", so Rektor Weiler. Nun muss der größte Hörsaal der Ruhr-Universität für die nächsten Proben und Konzerte der Bochumer Symphoniker (Donnerstag, 31.12.2009 und Freitag, 1.1. 2010) zunächst gründlich gesäubert und vorbereitet werden. Die Ruhr-Universität ist hinsichtlich einer Reihe von Großveranstaltungen im Audimax vertraglich mit der Stadt Bochum und den BoSys verbunden.

Redaktion: Dr. Barbara Kruse

uniprotokolle > Nachrichten > Audimax-Besetzung an der RUB endet friedlich
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/190085/">Audimax-Besetzung an der RUB endet friedlich </a>