Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 20. Februar 2020 

Praxisorientierte Lebensmittelforschung auf Spitzenniveau: Druckfrischer FEI-Tagungsband

19.01.2010 - (idw) Forschungskreis der Ernährungsindustrie e.V.

Aktuell erschienen ist der Tagungsband "Erfolgsmodell Industrielle Gemeinschaftsforschung" des Forschungskreises der Ernährungsindustrie e.V. (FEI). Der FEI veröffentlicht damit eine Dokumentation seiner letzten Jahrestagung, die im September 2009 in Hannover stattfand. Die Publikation wird derzeit an 1700 ausgewählte Wissenschaftler und Führungskräfte aus der Lebensmittelbranche versandt. Darin stellen sechs Wissenschaftler aktuelle Ergebnisse aus Projekten der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) vor, die sie im Rahmen der Jahrestagung präsentiert hatten: Prof. Ralf Günter Berger von der Universität Hannover zeigt auf, inwieweit Biokatalysatoren für mehr Nachhaltigkeit bei der Lebensmittelproduktion sorgen können. Wie Speiseöle dank innovativer Verfahren gewonnen und veredelt werden können, stellt Prof. Rudolf Eggers von der TU Hamburg-Harburg vor. Prof. Mirko Bunzel, der derzeit an der University of Minnesota forscht, erläutert in seinem Beitrag, wie viele bislang unberücksichtigte Ballaststoffquellen in Kaffee stecken. Zur Anreicherung bioaktiver Inhaltsstoffe in Obst und Gemüse präsentiert Prof. Karin Schwarz von der Universität Kiel verschiedene technologische Konzepte. Prof. Waldemar Ternes von der Tierärztlichen Hochschule Hannover stellt die technofunktionellen Eigenschaften von Eigelb-Inhaltsstoffen und deren Einsatz vor. Prof. Barbara Becker von der Hochschule Westfalen-Lippe veröffentlicht Forschungsergebnisse über den Einfluss technologischer Prozesse auf die Inaktivierung von Norovirus.

Die vorgestellten Ergebnisse der IGF-Projekte sind ein aktueller Ausschnitt aus der vielseitigen Bandbreite der über 750 realisierten Forschungsprojekte, die der FEI bislang koordiniert hat und deren Ergebnisse und Erkenntnisse sich vielfach in der Unternehmenspraxis etabliert haben. Das "Erfolgsmodell Industrielle Gemeinschaftsforschung" leistet dadurch einen mittel- und langfristigen Beitrag zur Wettbewerbsfähigkeit der gesamten Lebensmittelbranche und deren Umfeld.

Ein gebührenfreies Einzelexemplar des Tagungsbandes sendet der FEI interessierten Fachleuten gerne zu. Die Bestellung ist am einfachsten über das Kontaktformular unter www.fei-bonn.de sowie per Mail an fei@fei-bonn.de.
Weitere Informationen: http://www.fei-bonn.de/presse/presseinformationen.html/pm_20100119_tagungsband-2...
uniprotokolle > Nachrichten > Praxisorientierte Lebensmittelforschung auf Spitzenniveau: Druckfrischer FEI-Tagungsband
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/190852/">Praxisorientierte Lebensmittelforschung auf Spitzenniveau: Druckfrischer FEI-Tagungsband </a>