Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. November 2019 

Hochschulreformen in der Diskussion

19.01.2010 - (idw) Fachhochschule Osnabrück

Was bringen eigentlich die Hochschulreformen? Das diskutieren Referenten und Teilnehmer des 7. Osnabrücker Kolloquiums zum Hochschul- und Wissenschaftsmanagement am Donnerstag, den 25. Februar an der Fachhochschule Osnabrück /Anmeldeschluss ist der 12. Februar 2010. Reformprozesse im Hochschul- und Wissenschaftssystem hin zu mehr Eigenverantwortlichkeit, Wettbewerb und Wirtschaftlichkeit sind in Deutschland schon seit über zehn Jahren im Gang. Gleichzeitig werden auch die Studienstrukturen reformiert. Mit der 1999 beschlossenen Bologna-Reform sollte ein einheitlicher europäischer Hochschulraum geschaffen werden, in dem die Abschlüsse Bachelor und Master zählen und durch die Angleichung der Studieninhalte die Mobilität der Studierenden verbessert wird: Alles Ziele, die die Reform nicht erreicht habe - sagen die Kritiker. So war die Kritik am Bologna-Prozess auch ein wesentliches Thema im Bildungsstreik 2009.

Befürworter und Kritiker von Hochschulreformen liefern sich ausufernde Wortgefechte zu Nutzen oder Versagen derselbigen, mit wissenschaftlichen Fakten untermauern beide Seiten ihre Argumentation eher selten. Das soll sich ändern: Das 7. Osnabrücker Kolloquium zum Hochschul- und Wissenschaftsmanagement sucht den konstruktiven Dialog: Gestützt auf wissenschaftliche Ergebnisse zur Hochschulforschung und den Erfahrungen der Referenten und Teilnehmer werden die bis jetzt erzielten Effekte der Hochschulreformen zusammengetragen und bewertet - ausgehend von den gewonnen Erkenntnissen werden Handlungsempfehlungen für das Hochschulmanagement diskutiert.

Anmeldung und nähere Informationen zur Tagung im Internet unter:
http://www.wiso.fh-osnabrueck.de/hwm-tagung-aktuell.html

Das 7. Osnabrücker Kolloquium ist integraler Teil des berufsbegleitenden MBA-Weiterbildungsstudiengangs Hochschul- und Wissenschaftsmanagement der Fachhochschule Osnabrück, der für Managementaufgaben im Wissenschaftssektor qualifiziert. Nächster Start des Studiums ist der 1.März, Bewerbungsschluss ist der 31. Januar. Weitere Informationen zum Studiengang unter http://www.wiso.fh-osnabrueck.de/hwm-mba.html

uniprotokolle > Nachrichten > Hochschulreformen in der Diskussion
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/190866/">Hochschulreformen in der Diskussion </a>