Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 13. November 2019 

Siegerehrung im Schülerwettbewerb - Computeranimation mit PovRay

20.01.2010 - (idw) Hochschule Zittau/Görlitz

Im Rahmen des Hochschulinformationstages am 14. Januar fand auch die Siegerehrung im Schülerwettbewerb "Computeranimation mit PovRay" statt. PovRay ist eine frei verfügbare RayTracing-Software, mit der fotorealistische Bilder erzeugt werden können. Dabei steht POV für Persistance of Vision (Beharrlichkeit des Sehens) und RAY für den Strahl (Strahlenverfolgung).

"Mit dem Wettbewerb verfolgen wir das Ziel, die Mathematik, die als langweilig und abstrakt verrufen ist, greifbar und anschaulich zu gestalten," erläuterte der Initiator des Schülerwettbewerbes, Mathematikprofessor Uwe Schnell. Zudem soll damit auch das Interesse und die Begeisterung bei den Schülern für Mathematik und Informatik geweckt werden.

Professor Schnell sprach allen Teilnehmern am Wettbewerb ein dickes Lob aus. Es wurden bemerkenswerte Arbeiten eingereicht, die von einem hohem Maß an Sicherheit mit der Arbeit am Computer, aber auch von mathematischem Verständnis zeugen.

Aus diesem Grund entschied sich die Jury, auch zwei 4. Plätze mit Preisen zu versehen.

Den 1. Preis - ein Notebook, gesponsert von der Sparkassen-Versicherung Sachsen - errang Maximilian Heyne vom Landau Gymnasium Weißwasser. Die Jury würdigte damit insbesondere die mathematische Komplexität seiner eingereichten Arbeit, die einen Sachverhalt aus der Raumfahrt, den so genannten Swing-by, veranschaulicht.

Der 2. Preis - ein iPod, gesponsert von der Softwarefirma DSER in Görlitz - ging an Götz Frederic Richter, Ostritz, vom Evangelischen Zinzendorf Gymnasium Herrnhut. Die realitätsnahe Wirkung seiner Arbeit beeindruckte hier die Jury.

Der 3.Preis - ein Gutschein über 50 Euro, gestiftet von der Fa. Wilsdorf Computer, ging an Gregor Völkel vom Christian-Weise-Gymnasium Zittau. Hier lobte die Jury die originelle Animation eines Roboters.

Die beiden 4. Preise - prämiert jeweils mit einem Gutschein in Höhe von 25 Euro gingen an Mia-Lisa Meaubert vom Christian-Weise-Gymnasium Zittau für die Simulation eines Metronoms und an Ben K. Richter aus Ostritz vom Evangelischen Zinzendorf Gymnasium Herrnhut für die Simulation eines Roboters.

Prof. Schnell dankte den Sponsoren für die Unterstützung dieses Wettbewerbs und kündigte dessen Wiederholung im Jahr 2010 an. Er ermutigte die Preisträger, sich auch weiterhin aktiv der Mathematik zuzuwenden und verwies in diesem Zusammenhang auf die Möglichkeiten eines Mathematikstudiums an der Hochschule Zittau/Görlitz.
Weitere Informationen: http://www.hs-zigr.de/matnat/wettbewerb/index.html - weitere Informationen zum Wettbewerb
uniprotokolle > Nachrichten > Siegerehrung im Schülerwettbewerb - Computeranimation mit PovRay
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/190893/">Siegerehrung im Schülerwettbewerb - Computeranimation mit PovRay </a>