Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 6. Dezember 2019 

Forum für Führungskräfte - Journalistische Qualität in der Krise

21.01.2010 - (idw) Technische Universität Dortmund

Journalismus zwischen Krise und Crossmedia: Mehr als zwei Dutzend Chefredakteure und Journalisten mit leitender Funktion diskutieren am
Freitag, 22. Januar 2010, ab 15.30 Uhr, im Erich-Brost-Haus der Technischen Universität Dortmund mit Wissenschaftlern über solche und weitere aktuelle Fragen und Probleme im Journalismus. Das Führungskräfteforum zur "Journalistischen Qualität in der Krise" findet anlässlich der Verabschiedung von Prof. Dr. Günther Rager statt. Der Dortmunder Wissenschaftler ist vielen Journalisten vor allem durch seine Arbeiten zur Zeitungsleseforschung und zur journalistischen Qualitätsforschung bekannt.
Auf dem Podium diskutieren:
- Hans Werner Kilz, Chefredakteur Süddeutsche Zeitung, München
- Prof. Dr. Vinzenz Wyss, ZHAW Winterthur
- Ernst Elitz, Gründungsintendant Deutschlandradio, Berlin
- Prof. Dr. Lutz Hachmeister, IfM Berlin/Köln
- Jörg Schönenborn, Chefredakteur WDR, Köln
- Prof. Dr. Klaus Meier, Institut für Journalistik, Dortmund

Die Moderation übernehmen Prof. Holger Wormer und Prof. Dr. Michael Steinbrecher, Institut für Journalistik, Dortmund.

Das Institut für Journalistik, das im Bereich der Journalistenausbildung mit rund 50 Qualitätsmedien in ganz Deutschland kooperiert, möchte mit dem Forum eine Plattform bieten, sich über Ideen und Lösungsvorschläge für die Redaktionen auszutauschen - von neuen Modellen zur gewinnbringenden Nutzung des Internets bis hin zur Anpassung der Journalistenausbildung an die neuen Anforderungen des Berufes.

Im Anschluss an das Podium präsentiert Projektkoordinator Michael Schulte ein neues Newsdesk-Projekt des Instituts für Journalistik und stellt ein integriertes, am Dortmunder Institut mitentwickeltes Redaktionssystem vor, das alle vier Medienkanäle (Print, TV, Hörfunk und Online) zusammenbringt.

Wir würden uns freuen, wenn diese Veranstaltung auf Ihr Interesse stoßen würde.

Ansprechpartnerin für die Veranstaltung ist Angelika Mikus (angelika.mikus@tu-dortmund.de, 0231/755-6534 oder -4152)
Anhang
Einladungsflyer
uniprotokolle > Nachrichten > Forum für Führungskräfte - Journalistische Qualität in der Krise
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/191045/">Forum für Führungskräfte - Journalistische Qualität in der Krise </a>