Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 9. Dezember 2019 

Renommierter Jurist referiert an der Hochschule Harz (FH) über Rechtsfragen in Namibia

25.01.2010 - (idw) Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH)

Am Dienstag, dem 2. Februar 2010, lädt die GenerationenHochschule erneut in das AudiMax auf den Wernigeröder Hochschulcampus ein. Dr. Oliver C. Ruppel von der University of Namibia spricht zwischen 17 und 19 Uhr zum Thema "Menschenrechte und Gewohnheitsrecht der indigenen Völker Namibias - Ein juristisches Spannungsverhältnis?".

Der Experte möchte zunächst generell über Namibia informieren. "Für tiefere Betrachtungen ist es wichtig, einen Überblick über die Geschichte des Landes zu gewinnen sowie die Denkweise der indigenen Völker zu verstehen", so der Menschenrechtsexperte. Im Anschluss daran geht Ruppel auf das mannigfaltige Rechtssystem des südwest-afrikanischen Staates ein und erläutert den dort verstärkt ausgebildeten Rechtspluralismus anhand einprägsamer Beispiele. "Ein besonderes Augenmerk liegt in einem Ausblick auf die zukünftige Entwicklung harmonisierter, verfassungsrechtlicher Prinzipien in Namibia sowie einem Vergleich zu Deutschland", so Ruppel.

Dr. Oliver C. Ruppel wurde 1969 in Ludwigshafen am Rhein geboren. Er studierte Fremdsprachen, Geschichte, Philosophie und Rechtswissenschaften an den Universitäten Lausanne, Innsbruck und München. Schließlich promovierte er zur Kommerzialisierung von Persönlichkeitsrechten an der Fakultät für Rechtswissenschaften der Comenius Universität Bratislava. Seit 2006 ist er Universitätsdozent für Öffentliches Recht an der Fakultät für Rechtswissenschaften der University of Namibia sowie Lehrbeauftragter für Wirtschaftsrecht an der International Business School des Polytechnikums von Namibia. Zudem fungiert Ruppel seit 2008 als Direktor des Menschenrechts- und Dokumentationszentrums in Windhuk (Namibia). In diesem Jahr wurde er außerdem Inhaber eines von vierzehn weltweit gegründeten WTO-Lehrstühlen.

Für eine Teilnahme an den Veranstaltungen der GenerationenHochschule ist eine Registrierung zu jeder Vorlesung unter http://www.generationenhochschule.de nötig. Hier sind ebenfalls fotografische Impressionen sowie das Veranstaltungsprogramm des Jahres 2010 abrufbar.
Weitere Informationen: http://www.generationenhochschule.de
uniprotokolle > Nachrichten > Renommierter Jurist referiert an der Hochschule Harz (FH) über Rechtsfragen in Namibia
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/191146/">Renommierter Jurist referiert an der Hochschule Harz (FH) über Rechtsfragen in Namibia </a>