Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Januar 2020 

350 Schüler suchen den Schlüssel: Kryptographie und IT-Sicherheit an der RUB

09.02.2010 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Rund 350 Schülerinnen und Schüler der Oberstufe kamen am 8. Februar 2010 auf Einladung des Horst-Görtz Instituts für Sicherheit in der Informationstechnik (HGI) an die Ruhr-Universität Bochum. Einen Tag lang übten sich die Mathematik-, Physik- und Technikkurse von Schulen aus NRW in der hohen Kunst der Datenver- und -entschlüsselung. Der Schülertag war zugleich Anlass für das HGI, eine noch engere Kooperation mit der MINT-Stiftung Ruhr/Vest und dem zdi-Zentrum "Innovationszentrum Schule-Technik.Bochum.NRW" vertraglich zu vereinbaren. Bochum, 9.2.2010
Nr. 38

350 Schüler suchen den Schlüssel
Schülertag Kryptographie & IT-Sicherheit an der RUB
Für Technik begeistern: Kooperationsvereinbarung unterzeichnet

Das wollte sich keiner entgehen lassen: Rund 350 Schülerinnen und Schüler der Oberstufe kamen am 8. Februar 2010 auf Einladung des Horst-Görtz Instituts für Sicherheit in der Informationstechnik (HGI) an die Ruhr-Universität Bochum. Einen Tag lang übten sich die Mathematik-, Physik- und Technikkurse von Schulen aus NRW in der hohen Kunst der Datenver- und -entschlüsselung. Der Schülertag war zugleich Anlass für das HGI, eine noch engere Kooperation mit der MINT-Stiftung Ruhr/Vest und dem zdi-Zentrum "Innovationszentrum Schule-Technik.Bochum.NRW" vertraglich zu vereinbaren. Ziel ist, sowohl in der Schule als auch in der RUB gemeinsam für Technik zu begeistern.

Schülertaugliche Kryptographie

Beim ersten Schülertag dieser Art in Bochum zeigte sich schnell, dass Kryptographie uneingeschränkt schülertauglich ist. In Fachvorträgen und Workshops lernten die Jugendlichen das "Code-Knacken" von echten Profis: den wissenschaftlichen Mitarbeitern der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der RUB, die zu Forschungszwecken Daten ver- und entschlüsseln. Die Vorträge, die Campus-Führung sowie die Aufgaben in den anschließenden Workshops waren speziell auf die Schülerinnen und Schüler dieser Altersgruppe abgestimmt. "Mit dem heutigen Schülertag wollen wir bei den jungen Leuten Neugier für technische Studiengänge wecken und zeigen, dass Technik nicht nur Mathematik und Physik ist, sondern viel mit spannenden Anwendungen zu tun hat", sagt Prof. Dr.-Ing. Christof Paar, Lehrstuhl für Eingebettete Sicherheit der RUB und Vorstandsmitglied des HGI.

Wissen von Spezialisten

Die Lehre vom Verschlüsseln ist elementarer Bestandteil der IT-Sicherheit, die weite Teile der modernen Informationsgesellschaft bestimmt. Gegen Würmer und Viren, Attacken, Einbrüche und Terrorismus im Cyberspace hilft nur das Wissen von gut ausgebildeten Spezialisten. Der Arbeitsmarkt hat ein enormes Wachstumspotenzial. Weite Branchen der Wirtschaft sind dringend auf eine neue Generation von IT-Absolventen angewiesen. "Wir stehen vor einem Dilemma: Den sinkenden Studienanfängerzahlen in den Technikwissenschaften steht ein wachsender Bedarf an Ingenieuren gegenüber", so Prof. Paar. "Gerade den Absolventen unserer Studiengänge der IT-Sicherheit steht ein fast traumhafter Arbeitsmarkt offen. Alle Absolventen können zwischen verschiedenen hoch attraktiven Angeboten aussuchen und die Allermeisten haben ihren Arbeitsvertrag schon vor dem Hochschulabschluss in der Tasche."

Kooperation vereinbart

Als Auftakt des Schüler-Tags unterzeichneten Prof. Dr.-Ing. Christof Paar, Prof. Dr.-Ing. Georg Schmitz, Dekan der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der RUB, Christiane Zechner, Stiftungsvorstand der MINT-Stiftung Ruhr/Vest des Arbeitgeberverbands Metall, sowie Norbert Dohms und Klaus Trimborn vom zdi-Zentrum "Innovationszentrum Schule-Technik.Bochum.NRW" eine gemeinsame Kooperationsvereinbarung. "Mit dieser Kooperation begründen wir eine intensive Zusammenarbeit. In vielen Schulen ist Technik immer noch ein Fremdwort ", so Klaus Trimborn. "Das ist für uns nicht akzeptabel. Durch das Miteinander von Schulen und Hochschulen können wir alle an einem Strang ziehen und die Jugendlichen vor der Studienwahl für technische Fragestellungen sensibilisieren."

Fragen und einfach ausprobieren

Lehrer und Wissenschaftler wollen sowohl in der Schule als auch in der RUB gemeinsam Technik vermitteln. Diese Form der Kooperation hat für die Schüler einen besonderen Mehrwert: Sie haben die Chance, schon vor dem Abitur die Inhalte kennen und Möglichkeiten eines technischen Studiums schätzen zu lernen. Dabei stehen sie in direktem Kontakt zu Mitarbeitern und Studierenden der Universität, profitieren von deren Wissen, können fragen und einfach ausprobieren.

Das HGI

Die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der RUB bietet sieben Studiengänge an, darunter den Bachelor-Studiengang IT-Sicherheit/Informationstechnik und die beiden Master-Studiengänge IT-Sicherheit/Informationstechnik sowie IT-Sicherheit/Netze und Systeme. Das Horst Görtz Institut für IT-Sicherheit besteht aus zehn Professorinnen und Professoren sowie insgesamt 50 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus den Bereichen Elektrotechnik und Informationstechnik, Mathematik sowie E-Business und Jura. Das HGI deckt fachübergreifend nahezu alle Aspekte der modernen Kryptographie und IT-Sicherheit ab und ist eine der größten und renommiertesten Hochschuleinrichtungen für IT-Sicherheit in Europa.

Das IST.Bochum

Das "Innovationszentrum Schule-Technik.Bochum.NRW" ist ein Pilotprojekt der Gemeinschaftsoffensive "Zukunft durch Innovation" des Landes Nordrhein-Westfalen. Träger ist die MINT-Stiftung Ruhr/Vest zur Förderung der Bildung in Mathematik-Informatik-Naturwissenschaft-Technik. Das regionale Bildungsnetzwerk will Jugendliche nachhaltig für Technik begeistern. Die Nachwuchsfrage ist der entscheidende Faktor, um den Standort Deutschland, NRW und Bochum zukünftig zu sichern.


Weitere Informationen

Dr. Christopher Wolf, wissenschaftlicher Koordinator des HGI, Tel. 0234/32-27722, -23259
cbw@hgi.rub.de

Angeklickt
Horst Görtz Institut:
http://www.hgi.rub.de/
IST.Bochum:
http://www.ist-bochum.de/

Redaktion: Jens Wylkop

uniprotokolle > Nachrichten > 350 Schüler suchen den Schlüssel: Kryptographie und IT-Sicherheit an der RUB
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/191950/">350 Schüler suchen den Schlüssel: Kryptographie und IT-Sicherheit an der RUB </a>