Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 19. Februar 2020 

EU-Projekt zur natürlichen Suche nach Multimedia-Inhalten - Angewandte Informatik in Erfurt forscht zusammen mit Google

11.02.2010 - (idw) Fachhochschule Erfurt

Forschung zur Zukunft der Suchmaschinen: Weg vom "Eintippen" in ein Suche-Feld, unterschiedliche Multimedia-Inhalte gleichzeitig auffinden. Forscher der Fachhochschule arbeiten mit an der Zukunft der Suchmaschinen. Ein Team unter Leitung von Prof. Dr. Paul Grimm (Angewandte Informatik, Graphische Datenverarbeitung) forscht dabei im Rahmen eines von der EU geförderten Forschungsprojekts namens i-Search, das am 1. Januar 2010 startete.
I-Search soll als erste Suchmaschine gleichzeitig unterschiedliche Multimedia-Inhalte wie Text, 2D Bilder, Fotos, Skizzen, Video, 3D Objekte oder Audio auffindbar und zugreifbar machen. Erreicht werden soll dies dadurch, dass Suchanfragen in natürlicher Art gestellt werden können: Statt Stichworte tippen zu müssen soll es beispielsweise reichen, ein Lied zu summen, ein Bild zu skizzieren oder eine Bewegungsgeste in die Luft zu zeichnen, um ein bestimmtes Video zu erhalten. Die Arbeitsschwerpunkte der FH Erfurt werden in dem Bereich dieser beschriebenen Interaktionsmöglichkeiten liegen.

Das Projektkonsortium besteht neben der FH Erfurt weiteren neun Partnern aus fünf europäischen Ländern.

Kontakt: gdv@fh-erfurt.de
Weitere Informationen: http://www.ai.fh-erfurt.de/i-search
uniprotokolle > Nachrichten > EU-Projekt zur natürlichen Suche nach Multimedia-Inhalten - Angewandte Informatik in Erfurt forscht zusammen mit Google
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/192097/">EU-Projekt zur natürlichen Suche nach Multimedia-Inhalten - Angewandte Informatik in Erfurt forscht zusammen mit Google </a>