Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

Mit einer qualifizierten Weiterbildung in fünf Semstern zum Diplom-Vertriebsingenieur

01.07.2003 - (idw) Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)

Die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) informiert am 11. Juli 2003 in Zweibrücken über das Fernstudium Vertriebsingenieur

Koblenz, 30. Juni 2003 - Am 11. Juli 2003 findet eine Informationsveranstaltung zu dem Fernstudiengang Vertriebsingenieur am Standort Zweibrücken der Fachhochschule Kaiserslautern statt. Dabei werden Inhalte, Ablauf und Organisation des Fernstudiengangs detailliert erläutert. Beginn ist um 16.00 Uhr, Amerikastr. 1 in Zweibrücken. Alle Interessenten sind herzlich willkommen.

Kundenorientiertes Verhalten spielt in allen fortschrittlichen Betrieben eine immer wichtigere Rolle. Die Zufriedenheit des Kunden sowie die Kundenbindung an das Unternehmen bestimmen letzten Endes den wirtschaftlichen Erfolg. Mitarbeiter, vertriebsorientiert denken und handeln, leisten dabei einen großen Beitrag. Der Fernstudiengang Vertriebsingenieur bereitet die Studierenden daher auf die Anforderungen des Marktes vor, indem er marketingorientiertes Wissen und betriebswirtschaftliches Know-how kombiniert.

Hierzu werden fundierte Kenntnisse in den Fächern Betriebswirtschaftslehre, Finanz- und Rechnungswesen, Marketing, Vertriebsorientiertes Management, Kommunikationstechniken, Volkswirtschaftslehre, Recht sowie Englisch für Vertriebsingenieure vermittelt. Das Studium kann mit einem Diplom, einem Weiterbildungszertifikat oder auch in Form einzelner Module abgeschlossen werden.

Ein Fernstudium ist ideal für Berufstätige, da es ein weitgehend zeit- und ortsunabhängiges studieren ermöglicht. Der Studienverlauf besteht aus Selbststudienphasen, in denen mit Studienbriefen und Lernsoftware gearbeitet wird. Begleitend dazu werden Präsenztage an der Fachhochschule abgehalten, die der Vertiefung und Anwendung des neu erworbenen Wissens dienen. Während des gesamten Studiums stehen den Studierenden außerdem Fachleute aus Hochschule und Wirtschaft fachlich zur Seite.

Ausführliche Informationen und Anmeldeunterlagen zu dem Fernstudium Vertriebsingenieur und zu anderen Fernstudiengängen sind bei der ZFH in Koblenz oder im Internet unter www.zfh.de erhältlich. Die Anmeldephase für das kommende Wintersemester läuft bis zum 15. Juli 2003.

Über die ZFH:
Die 1995 gegründete Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) mit Sitz in Koblenz ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Länder Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen. Die ZFH fördert die Entwicklung und Durchführung von Fernstudien in diesen Bundesländern und arbeitet dazu mit 13 Fachhochschulen zusammen. Das Angebotsspektrum erstreckt sich auf aktuell acht Fernstudiengänge: Informatik, Logistik, Sozialkompetenz, Vertriebsingenieur, Wirtschaftsingenieur, Facility Management, Soziale Arbeit und Master of Business Administration (Schwerpunkte: Freizeit- und Tourismuswirtschaft, Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Marketing, Logistikmanagement, Produktionsmanagement oder Umweltmanagement). Die sieben Mitarbeiter der ZFH sind für die Pflege, Weiterentwicklung sowie den Versand des Studienmaterials zuständig. Zusätzlich beraten sie Interessenten in Sachen Fernstudium.

Kontakt:
Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen
Dr. Margot Klinkner
Öffentlichkeitsarbeit, Evaluation und Studienberatung
Finkenherd 4
56075 Koblenz
Tel.: 0261/91538-14
Fax: 0261/91538-714
E-Mail: m.klinkner@zfh.de
www.zfh.de
uniprotokolle > Nachrichten > Mit einer qualifizierten Weiterbildung in fünf Semstern zum Diplom-Vertriebsingenieur

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/19524/">Mit einer qualifizierten Weiterbildung in fünf Semstern zum Diplom-Vertriebsingenieur </a>