Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 5. April 2020 

Zusätzliche Zulassungsbeschränkungen an der Universität Jena

02.07.2003 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Bewerbungen für das kommende Wintersemester in weiteren Fächern bis 15. Juli erforderlich

Jena (01.07.03) Die Friedrich-Schiller-Universität Jena legt auch in der Lehre höchste Qualitätsmaßstäbe an. Als Reaktion auf die stetig gestiegenen Studierendenzahlen wird sie im kommenden Wintersemester zur Sicherung der Studiengüte in weiteren Fächern Zulassungsbeschränkungen einführen. Dies betrifft neu die Magisterfächer Soziologie, Biologie, Interkulturelle Wirtschaftskommunikation und Volkskunde/Kulturgeschichte (hier nur Nebenfach) sowie das Lehramt Biologie. Ebenfalls zulassungsbeschränkt ist der für das Wintersemester geplante Diplom-Studiengang Molekulare Medizin.

Für die genannten Fächer ist eine Bewerbung an der Universität bis zum 15. Juli (Ausschlussfrist) erforderlich. Die Bewerbungsunterlagen können im Internet über die Seite http://www.uni-jena.de/studium ausgedruckt bzw. mit einem mit 1,44 Euro frankierten, selbstadressierten Rückumschlag bei der Friedrich-Schiller-Universität, Dezernat 1, 07740 Jena angefordert werden. Aus den Unterlagen lassen sich auch die übrigen zulassungsbeschränkten Fächer entnehmen.

Kontakt für die Medien:
Dr. Michael Hinz
Dezernat Studium/Controlling/DV der Universität Jena
Fürstengraben 1, 07743 Jena
Tel.: 03641 / 931100
Fax: 03641 / 931102
E-Mail: michael.hinz@zuv.uni-jena.de
uniprotokolle > Nachrichten > Zusätzliche Zulassungsbeschränkungen an der Universität Jena

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/19589/">Zusätzliche Zulassungsbeschränkungen an der Universität Jena </a>