Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. November 2019 

Einladung

22.04.2010 - (idw) Deutsches Krebsforschungszentrum

Gemeinsame Pressekonferenz des Deutschen Krebsforschungszentrums und der Bundeszahnärztekammer

Neuer Report "Rauchen und Mundgesundheit -
Bedeutung der Zahnärzte in der Tabakprävention" Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

Rauchen schadet der Gesundheit - das ist nicht neu. Aber nur wenigen Rauchern ist bewusst, dass jede Zigarette auch Zahnfleisch und Zähne schädigt und tödlich verlaufenden Mundhöhlenkrebs verursachen kann. Der neue, vom Deutschen Krebsforschungszentrum gemeinsam mit der Bundeszahnärztekammer herausgegebene Report "Rauchen und Mund-gesundheit" gibt einen umfassenden Überblick über den aktuellen For-schungsstand zu diesem Themenbereich. Gleichzeitig gibt er Zahnärzten, die in der Raucherberatung aktiv werden wollen, in der Praxis einfach um-setzbare, konkrete Interventionsstrategien an die Hand. Den neuen Band möchten wir Ihnen gerne vorstellen im Rahmen einer gemeinsamen Pres-sekonferenz des Deutschen Krebsforschungszentrums und der Bundes-zahnärztekammer.

Sehr herzlich laden wir Sie zur Pressekonferenz ein:

am Mittwoch, den 5. Mai 2010
von 10.00 bis 11.00 Uhr
Bundeszahnärztekammer
Sitzungssaal
Chausseestraße 13
10115 Berlin.

Teilnehmer der Pressekonferenz sind:

o Dr. Martina Pötschke-Langer
Leiterin der Stabsstelle Krebsprävention und des WHO-Kollaborationszentrums für Tabakkontrolle, Deutsches Krebsfor-schungszentrum Heidelberg
"Erkrankungen des Mundraumes infolge des Rauchens"

o Dr. Dietmar Oesterreich
Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer:
"Bedeutung des zahnärztlichen Teams in der Tabakprävention"

Moderation:

Dr. Stefanie Seltmann
Pressereferentin des Deutschen Krebsforschungszentrums

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Anmeldung per
beiliegendem Antwortformular bis zum 29. April 2010.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Stefanie Seltmann
Pressereferentin
Deutsches Krebsforschungszentrum
Im Neuenheimer Feld 280
D-69120 Heidelberg
Tel. 06221-42-2854
Fax. 06221-42-2968

Jette Krämer
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Bundeszahnärztekammer
Chausseestr.13
10115 Berlin
Tel. 030-40005-150
Fax. 030-40005-159


Antwort

Deutsches Krebsforschungszentrum
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Im Neuenheimer Feld 280
69120 Heidelberg

Tel: 06221 - 42 2854
Fax: 06221- 42 2968
E-Mail: presse@dkfz.de

Einladung zur Pressekonferenz:

"Rauchen und Mundgesundheit - Bedeutung der Zahnärzte in der Tabakprävention

Mittwoch, 5. Mai 2010, 10.00 Uhr
Bundeszahnärztekammer
Sitzungssaal
Chausseestraße 13
10115 Berlin

An der Veranstaltung nehme ich

( ) teil
( ) nicht teil
( ) bitte ich um Zusendung der Presseunterlagen
per E-Mail ( )
per Post ( )

Name: ......................................................................

Redaktion: ......................................................................

Anschrift: ......................................................................

uniprotokolle > Nachrichten > Einladung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/195970/">Einladung </a>