Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 10. Dezember 2019 

"Es wird einmal...das Leben!": Erfolgreiches Architektur-Konzept der FH-Studierenden aus Frankfurt

02.07.2003 - (idw) Fachhochschule Frankfurt (Main)

Eine Gruppe von Studierenden der Architektur an der Fachhochschule Frankfurt am Main - University of Applied Sciences (FH FFM) hat erfolgreich an einer bundesweiten Ausschreibung teilgenommen. Unter 55 Beiträgen von etwa zwanzig deutschen Hochschulen konnten sie Platz drei belegen. Sie stellten ihr Projekt unter das Motto "Es wird einmal...das Leben!" und erhielten ein Preisgeld von 600 Euro.

Der Informationskreis für Raumplanung in Dortmund (IfR) hatte den Wettbewerb "Bestand entwickeln - Ideen für Kassel-Bettenhausen" ausgelobt. Dabei ging es um die Probleme mit sogenannten städtischen Einfallstraßen; durch sie entstehen häufig starker Verkehr und oft auch eine unstrukturierte Flächennutzung.

Michael Peterek, Professor an der FH FFM für das Fachgebiet Städtebau, ist stolz auf seine Studierenden: "Das Preisgericht würdigte an ihrer Arbeit besonders den städtebaulichen Handlungsansatz, die zeitlich gestufte Realisierbarkeit und die Schaffung qualitätsvoller neuer Lebens-, Nutzungs- und Bewegungsräume." Bis achten Juli 2003 können die Arbeiten im Kasseler Architekturzentrum besichtigt werden.
uniprotokolle > Nachrichten > "Es wird einmal...das Leben!": Erfolgreiches Architektur-Konzept der FH-Studierenden aus Frankfurt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/19614/">"Es wird einmal...das Leben!": Erfolgreiches Architektur-Konzept der FH-Studierenden aus Frankfurt </a>