Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 28. November 2014 

Bamberger Philologien an der Spitze

04.05.2010 - (idw) Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Das neue CHE-Ranking bestätigt Stärken der Universität Bamberg Die neuen Ergebnisse des Hochschulrankings des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) sind da. In diesem Jahr wurden die Geistes- und Ingenieurswissenschaften sowie die Psychologie und die Erziehungswissenschaften bewertet. Dabei konnten die Stärken der Bamberger Philologien, die sich schon in den vergangenen Jahren gezeigt haben, bestätigt werden.

Auch 2010 steht die Bamberger Germanistik an der Spitze. In der Kategorien Studiensituation, Betreuung und Bibliotheksausstattung gehört die Otto-Friedrich-Universität zu den Besten. Beim Lehramt Germanistik wurde zudem die Studienorganisation als hervorragend bewertet.

Ähnlich gut sieht es in der Anglistik und Amerikanistik aus. Auch hier sind die Bamberger Studierenden vor allem mit der Studiensituation und der Bibliotheksausstattung zufrieden. Erstmals wurde in diesem Jahr vom CHE auch die internationale Ausrichtung in den Sprachwissenschaften bewertet. Hier liegt die Bamberger Anglistik und Amerikanistik ebenfalls in der Spitzengruppe.

Gute Betreuung und eine hervorragende Studiensituation bescheinigen Studierende dem Fachbereich Psychologie der Universität Bamberg. Besonders erfreulich: Bei der Einwerbung von Forschungsgeldern sind die Bamberger Erziehungswissenschaften dieses Jahr in die Spitzengruppe aufgestiegen.

In der Romanistik sehen die Studierenden allgemein noch Verbesserungsbedarf. Bamberg liegt hier im Mittelfeld. Etwas besser sieht es im Fach Geschichte aus, wo die umfangreiche Bibliotheksausstattung gelobt wurde.

Weitere Informationen zum Ranking finden Sie im Internet unter http://www.zeit.de/hochschulranking.

uniprotokolle > Nachrichten > Bamberger Philologien an der Spitze
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/196729/">Bamberger Philologien an der Spitze </a>