Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Juni 2019 

Neue Hochschullehrerin für Betriebswirtschaftslehre an der HfTL

17.08.2010 - (idw) Deutsche Telekom Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL), University of Applied Sciences

Frau Dr. Christiane Springer ist seit 01. August 2010 neue Hochschullehrerin für Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule für Telekommunikation Leipzig. (HfTL) Dr. Christiane Springer, 33 Jahre alt, hatte bis Januar 2010 die Geschäftsführung der Leipzig School of Media gGmbH inne, bevor sie zum Beginn des Wintersemesters an der HfTL im Studiengang Wirtschaftsinformatik lehren wird.
Sie studierte von 1995 bis 2000 Betriebswirtschaftslehre an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg mit den Schwerpunkten Marketing, Unternehmensführung und Organisation. Während ihres Studiums sammelte Frau Dr. Springer erste Lehrerfahrungen und berufliche Kenntnisse u. a. bei Microsoft, dem ZDF, dem Fraunhofer-Institut und der Leipziger Messe. Nach Abschluss ihres Studiums arbeitete sie über drei Jahre als Consultant bei der Direktmarketingagentur Ogilvy in Frankfurt am Main.
Von 2004 bis 2008 war Frau Dr. Springer als Leiterin des Competence Centers Media Management und als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Handelshochschule Leipzig gGmbH tätig, an der sie ihre Promotion mit dem Thema Multisensuale Markenführung - eine verhaltenswissenschaftliche Analyse unter besonderer Berücksichtigung von Brand Lands in der Automobilwirtschaft am Beispiel des Porsche Werkes in Leipzig mit der Gesamtnote Summa Cum Laude abschließen konnte. Die Arbeit wurde im Jahr 2009 mit dem Förderpreis der HORIZONT-Stiftung ausgezeichnet.
Durch operative Verantwortlichkeiten und die Leitung bzw. Mitarbeit an zahlreichen Projekten verfügt Frau Dr. Springer über ein sehr hohes Maß an praktischer Erfahrung auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre. Ziel ihrer Arbeit an der HfTL ist es vor allem, Wirtschaftsinformatikern und Ingenieuren die Relevanz wirtschaftlichen Denkens zu vermitteln.
Die HfTL ist eine durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft der Deutschen Telekom. Sie bildet momentan rund 550 Studierende in den Bachelorstudiengängen Nachrichtentechnik und Telekommunikationsinformatik sowie in dem Masterstudiengang Informations- und Kommunikationstechnik aus. Ab Wintersemester 2010 kommt noch der Direktstudiengang Wirtschaftsinformatik mit dem Abschluss als Bachelor of Science hinzu.
Weitere Informationen: http://www.hft-leipzig.de
uniprotokolle > Nachrichten > Neue Hochschullehrerin für Betriebswirtschaftslehre an der HfTL
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/202481/">Neue Hochschullehrerin für Betriebswirtschaftslehre an der HfTL </a>