Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Juli 2019 

38. ZEIT FORUM WISSENSCHAFT - "Energie-Mythen"

23.08.2010 - (idw) Veranstaltungsforum der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck GmbH

Die Wochenzeitung DIE ZEIT und die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius laden in Kooperation mit dem Deutschlandfunk und der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften zum 38. ZEIT FORUM WISSENSCHAFT ein, das diesmal die aktuelle energiepolitische Debatte aufgreift.

Termin: Freitag, 3. September 2010
Beginn: 19.00 Uhr

Ort; Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin (Mitte) Die Bundesregierung will im Herbst 2010 ein neues Gesamtkonzept zur Energiepolitik vorstellen. Schon jetzt streiten sich Vertreter aller Parteien, auch innerhalb der Regierungsfraktionen, um die künftige Nutzung der Kernenergie. Werden die Laufzeiten der Kraftwerke verlängert? Wenn ja, um wie viele Jahre? Und welche Meiler müssen vom Netz?
Der Weg soll konsequent in Richtung Erneuerbare Energien führen, die Kernenergie nur noch eine Brückentechnologie sein. Noch sind mit dieserr Strategie große Unsicherheiten verbunden. Können Sonne, Wind und Wasser die Versorgung Deutschlands sicherstellen, uns von Öl, Gas und Kohle unabhängig machen?

Über Potenziale, Mythen, Fakten und Irrtürmer in der Energiedebatte diskutieren Experten auf dem 38. ZEIT FORUM WISSENSCHAFT der Wochenzeitung DIE ZEIT, ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius sowie des Deutschlandfunks und der Berlin Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin.

Es diskutieren:

- Hermann Albers
Präsident, Bundesverband WindEnergie e.V.
- Thomas Bareiß, MdB
Energiepolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
- Prof. Dr. Ottmar Edenhofer
Stv. Direktor und Chefökonom, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)
- Prof. Dr. Wolfgang Sandner
Präsident, Deutsche Physikalische Gesellschaft e.V.
- Robert Werner
Vorstand, Greenpeace Energy eG

Gesprächsleitung:
- Ulrich Blumenthal
Redaktionsleiter Forschung aktuell, Deutschlandfunk
- Andreas Sentker
Leiter Ressort Wissen, DIE ZEIT

Begrüßung:
Frauke Hamann
Programmleiterin, ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius

Hinweise zur Teilnahme:
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Um vorherige schriftliche Anmeldung wird gebeten beim Veranstaltungsforum der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck in Berlin: zeit-forum@vf-holtzbrinck.de (Telefon: 030 / 27 87 18 17)
Weitere Informationen: http://www.zeit.de/veranstaltungen
uniprotokolle > Nachrichten > 38. ZEIT FORUM WISSENSCHAFT - "Energie-Mythen"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/202679/">38. ZEIT FORUM WISSENSCHAFT - "Energie-Mythen" </a>