Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Januar 2020 

Europäische Perspektiven zur Qualitativen Sozialforschung

13.09.2010 - (idw) Universität Bayreuth

Am Montag, 20. und Dienstag, 21. September, wird an der Universität
Bayreuth eine Internationale Tagung des Research Network
Qualitative Methods der European Sociological Association
stattfinden. Sie trägt den Titel: "Innovating Qualitative Research:
Challenges and Opportunities. New Directions in Religion,
Technology, Migration and Beyond". Zu der Tagung werden über 90 Forscherinnen und Forscher aus mehr
als zwölf Ländern erwartet. Zwei prominent besetzte Plenarveranstaltungen
widmen sich den Herausforderungen und Chancen eines zusammenwachsenden europäischen Forschungsraumes und der Rolle der qualitativen Forschung darin. In zahlreichen Arbeitsgruppen werden zudem die Beiträge qualitativer Methoden zu einer Reihe substanzieller Forschungsbereiche diskutiert einschließlich der
Migrationsforschung, der Forschung über und mit neuen Technologien
sowie zu gegenwärtigen Formen der Religion. Weitere Arbeitsgruppen
widmen sich den Forschungen zum sozialen Gedächtnis, der
Afrikaforschung, der Ethnographie, der Stadt- und Regionalforschung
sowie der Diskursforschung und der Grounded Theory. Die Tagung
wird vom Lehrstuhl für Kultur- und Religionssoziologie organisiert.

Kontakt:
Universität Bayreuth
Lehrstuhl für Kultur- und
Religionssoziologie
Barbara Meyer
Tel. 0921 / 55-4114
E-mail: cultsoz@uni-bayreuth.de
Weitere Informationen: http://www.soz.uni-bayreuth.de
uniprotokolle > Nachrichten > Europäische Perspektiven zur Qualitativen Sozialforschung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/203753/">Europäische Perspektiven zur Qualitativen Sozialforschung </a>