Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 15. November 2019 

ECHO Klassik-Sonderpreis für "Musica Sacra Hamburgensis Wiederentdeckungen Hamburger Kirchenmusik 1600 - 1800 der ZEIT-Stiftung

14.09.2010 - (idw) ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius

Der ECHO Klassik-Sonderpreis 2010 der Deutschen Phono-Akademie geht an die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius in Hamburg für die elfteilige Konzert- und CD-Reihe "Musica Sacra Hamburgensis Wiederentdeckungen Hamburger Kirchenmusik 1600 - 1800. Die Auszeichnung wird am 17. Oktober 2010 in der Philharmonie Essen überreicht.

Andreas Hoffmann, Projektleiter Kunst und Kultur der ZEIT-Stiftung und Geschäftsführer des Bucerius Kunst Forums, unterstreicht die Bedeutung der CD-Reihe: Wir wollen musikalische Schätze bergen und ein breites Publikum für den faszinierenden Reichtum der Kirchenmusik Hamburgs begeistern. Hamburgs Kirchenmusik hatte in ihrer Blütezeit zwischen 1600 und 1800 eine internationale Strahlkraft weit über Hamburgs Grenzen hinaus. Die Auszeichnung mit dem ECHO Klassik-Preis 2010, einem der bedeutendsten Musikpreise Europas, spricht für die hohe musikalische Qualität dieser Reihe. Die Wiederentdeckungen Hamburger Kirchenmusik werden unterstützt durch die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg und Deutschlandradio Kultur. Dokumentiert wird sie in Ersteinspielungen mit dem Titel Musica Sacra Hamburgensis von dem Label cpo. Wir freuen uns mit diesen Partnern über diese Ermutigung und werden und auch in Zukunft mit der lebendigen Musikkultur Hamburgs und Norddeutschlands auseinanderzusetzen.
 
Die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie, über die Gründe für die Auszeichnung:Einen ECHO Klassik Sonderpreis erhält die gemeinnützige ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius für die elfteilige Konzert- und CD-Reihe Musica Sacra Hamburgensis. Renommierte Ensembles lassen unbekannte kirchenmusikalische Meisterwerke Hamburger Komponisten 300 Jahre nach ihrer Entstehung erstmals wieder erklingen und präsentieren das vielfältige musikalische Erbe der Zeit von 1600 bis 1800. Seit 1971 engagiert sich die Stiftung von Gerd Bucerius, Mitbegründer der Hamburger Wochenzeitung DIE ZEIT, aktiv in der Zivilgesellschaft. Mit ihrem außerordentlichen Engagement für den Erhalt dieser Werke hat sich die ZEIT-Stiftung der ECHO Klassik-Jury zufolge um diese Auszeichnung verdient gemacht.

Eine Übersicht der bisher erschienenen CDs Musica Sacra Hamburgensis Wiederentdeckungen Hamburger Kirchenmusik 1600 - 1800 finden Sie im Anhang oder als Download unter http://www.zeit-stiftung.de/home/index.php?id=377

Der ECHO Klassik-Sonderpreis 2010 ist die zweite derartige Ehrung für die ZEIT-Stiftung, sie erhielt die Auszeichnung 2006 für die CD mit Orgelkonzerten auf restaurierten Instrumenten in Mecklenburg-Vorpommern.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die ZEIT-Stiftung, Frauke Hamann, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 040/41 33 68 71, E-Mail: hamann@zeit-stiftung.de
Anhang
ECHO Klassik-Sonderpreis für "Musica Sacra Hamburgensis Wiederentdeckungen Hamburger Kirchenmusik 1600 - 1800 der ZEIT-Stiftung
uniprotokolle > Nachrichten > ECHO Klassik-Sonderpreis für "Musica Sacra Hamburgensis Wiederentdeckungen Hamburger Kirchenmusik 1600 - 1800 der ZEIT-Stiftung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/203811/">ECHO Klassik-Sonderpreis für "Musica Sacra Hamburgensis Wiederentdeckungen Hamburger Kirchenmusik 1600 - 1800 der ZEIT-Stiftung </a>